Ständig unzufrieden im Leben? 4 Anzeichen für deine Unzufriedenheit

unzufrieden im Leben Unzufriedenheit depression

Unzufriedenheit: Mit diesen 4 Anzeichen findest du heraus, wie unzufrieden du im Leben bist

Lediglich 14 % der Befragten gaben in einem Bericht von Anfang 2021 an, sehr zufrieden zu sein. Tatsächlich sind Menschen momentan so unglücklich wie seit 50 Jahren nicht mehr, berichtet eine amerikanische Quelle. In Deutschland ist die Lebenszufriedenheit 2021 im Vergleich zum Jahr davor gesunken.

Und du? Was würdest du auf die Frage antworten, wie glücklich und zufrieden du bist?

Viele Leute, die unzufrieden im Leben sind, haben gute Mechanismen entwickelt, ihre Unzufriedenheit vor anderen und sogar vor sich selbst zu verstecken. Die wenigsten laufen schmollend herum oder schreien in die Welt hinaus, wie unzufrieden sie mit ihrem Leben sind. Gerade in Zeiten von Social Media und perfekt inszenierten Instagram-Leben, traut sich kaum jemand, offen zuzugeben, dass das Leben nicht perfekt läuft. In diesem Video werde ich dir vier Anzeichen nennen, dass ein Mensch mit seinem Leben heimlich unzufrieden ist. Das kann andere Menschen oder dich selbst betreffen. Wenn du die Unzufriedenheit erkennst, kannst du mit anderen auf eine empathischere Weise umgehen und auch mitfühlender mit dir selbst sein. Du wirst andere und dich selbst besser verstehen und dadurch ebenfalls bessere soziale Beziehungen haben, was wiederum zu mehr Gesundheit, Glück und Langlebigkeit führt. Außerdem habe ich im Anschluss ein großartiges Hilfsmittel gegen Unzufriedenheit auf Lager. Lass uns loslegen!

Falls du dir diesen Artikel lieber als Video anschauen möchtest: Ich verlinke dir unser Youtube-Video weiter unten auf der Seite!

grafik unzufriedenheit erschaffedichneu
In welchen 3 Lebensbereichen verbringst du zur Zeit am meisten Zeit?

Anzeichen #1: Veränderung des Schlafrhythmus‘

Bei Leuten, die eine depressive Episode durchlaufen, fällt häufig dieses Anzeichen als Erstes auf. Die meisten Depressiven schaffen es nicht mehr aus dem Bett und schlafen so gut wie den ganzen Tag. Andersherum sind auch Schlafstörungen ein Anzeichen dafür, dass es jemanden gerade nicht gut geht. Etwas raubt einem buchstäblich den Schlaf.

Das kann Stress im Job, Beziehungsprobleme oder eine große Frustration über das eigene Leben im Allgemeinen sein. Axel Steiger, Oberarzt und Leiter der Ambulanz für Schlafmedizin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München-Schwabing, untersucht mit seinem Team den Zusammenhang zwischen Schlafstörungen und Depression. Er sagte dazu: „Schlafstörungen können Ursache und Folge von Depressionen sein, oder anders ausgedrückt: Sie sind ein Symptom und zugleich ein Risikofaktor.

So erhöhen sie beispielsweise das Depressionsrisiko massiv.“ Depressionsforscher, Prof. Ulrich Hegerl beschreibt die chronisch erhöhte Wachheit einiger Depressiver mit dem Gefühl, was Menschen vor einer Prüfung haben. Langes Schlafen oder Dösen im Bett hilft manchen Depressiven, bei anderen verstärkt es jedoch die Symptome erst recht. Fällt dir bei anderen oder dir selbst auf, dass der Schlafrhythmus extrem ist?

Also zum einen sehr viel Schlaf oder zum anderen sehr wenig Schlaf? Dann ist das auf jeden Fall ein Anzeichen dafür, dass gerade etwas aus dem Ruder läuft.

Anzeichen #2, was auf Unzufriedenheit bei einem Menschen hindeutet: Kleinigkeiten werden zum Ventil, Emotionen rauszulassen!

Das war jetzt sehr geschmeidig ausgedrückt. Konkret meint dieser Punkt, dass Menschen wegen Kleinigkeiten ausflippen, weil sie damit die Gefühle über ein tieferes Unglück rauslassen. Du kennst das vielleicht, wenn du wegen irgendeiner banalen Sache mega ausrastet und dich über dein Verhalten selbst wunderst.

Paare, die sich streiten, weil der Abwasch nicht gemacht wurde, verbergen sehr wahrscheinlich tiefere unbefriedigte Bedürfnisse oder Probleme, die sie nicht offen ausgesprochen haben.

Unzufriedenheit macht unattraktiv!

Wenn du unzufrieden im Leben bist, macht dich das auf Dauer sehr unattraktiv. Es ist ein schleichender Prozess und oft merkst du es gar nicht, dass sich andere Menschen von dir abwenden. Das Schlimme: Du wirst unzufriedene Menschen in dein Leben ziehen, wenn du nichts dagegen machst.

Wie du deine Attraktivität steigern kannst erfährst du in diesem Artikel. Ein Must-Read!

Anzeichen #3: Die Kommunikation verändert sich

Wenn Menschen unkommunikativer werden, das heißt zum Beispiel, auf Nachrichten seltener antworten oder Gespräche zäh und kurz halten, ist das oft ein Anzeichen für Unzufriedenheit in ihrem Leben. Besonders auffällig wird dieser Punkt, wenn diese Menschen ihren Verpflichtungen nicht mehr nachgehen.

Das kann sich im privaten Bereich als Vernachlässigung von sozialen Treffen zeigen, wenn sich jemand zum Beispiel immer wieder damit rausredet, auf einmal gar keine Zeit mehr für Verabredungen zu haben. Im beruflichen Bereich wird es dann noch deutlicher. Wenn die Person anfängt, ihren täglichen To-dos nicht mehr nachzukommen, obwohl sie dafür bezahlt wird, stimmt etwas nicht. In dem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Person unglücklich und unzufrieden im Leben ist und gerade so sehr leidet, dass sie sich nicht mal mehr zu ihren Pflichten zwingen kann.

Anzeichen #4: Ablenkungen und extreme Freizeitbeschäftigungen

Wenn eine Person plötzlich anfängt, ständig einen Grund zum Feiern zu finden und dabei Alkohol oder andere Drogen konsumiert, ist es naheliegend, dass es ihr nicht gut geht. In diesem Punkt geht es um den Eskapismus, also der Flucht aus der Realität.

Mit Alkohol und anderen Drogen ist damit der Rauschzustand gemeint und ist für viele einfach und schnell zu beschaffen. Wenn du dir mal berühmte Persönlichkeiten anschaust, die an Alkoholsucht oder anderen Drogensüchten gelitten haben und letztendlich sogar daran gestorben sind – Amy Winehouse, Kurt Cobain, Marilyn Monroe, Michael Jackson, Whitney Houston – die Liste ist lang – was haben all diese so berühmten, erfolgreichen Leute gemeinsam gehabt? Sie waren alle unzufrieden und unglücklich mit ihrem Leben.

Neben Drogenmissbrauch kann Eskapismus aber auch in anderen Formen vorkommen. Viele Menschen rutschen auch in eine andere Form von Sucht ab, um etwas in ihrem Leben kontrollieren zu können, wenn sie schon keine Kontrolle über ihr Glück und ihre Zufriedenheit verspüren. Dazu zählen zum Beispiel Formen von Essstörungen, Spielsucht, Kaufsucht, Sportsucht, die Sucht pornografische Inhalte zu konsumieren oder Sexsucht.

Du kennst jetzt die 4 Anzeichen für deine Unzufriedenheit

Schon vor 20 Jahren haben Wissenschaftler angefangen, ein Gegenmittel gegen Unzufriedenheit zu erforschen. In diesem Zusammenhang ist die positive Psychologie entstanden. Die positive Psychologie erforscht, was das Leben lebenswert macht. Wissenschaftler fragten sich unter anderem: Warum sind einige Menschen glücklicher und zufriedener als andere? Können andere unzufriedenere Menschen von diesen Menschen lernen? Machen sie etwas automatisch richtig?

Das Wundermittel, auf welches die Forscher stießen, ist auch dir zugänglich: Dankbarkeit. Alle Erkenntnisse rund um das Thema Dankbarkeit als Hilfsmittel gegen Unzufriedenheit basieren auf zahlreichen Studien. Es ist also kein Hokuspokus, was ich dir jetzt erzählen werde.

Unzufrieden mit dem Leben? Das kann dir gegen Unzufriedenheit helfen

Für jeden Menschen und seine Lebensumstände kann „Dankbarkeit“ etwas ganz anderes bedeuten. So kann Dankbarkeit als Charakterzug, als Gefühl, als Tugend oder Verhaltensweise interpretiert und in die Tat umgesetzt werden. Du kannst Dankbarkeit empfinden, wenn jemand etwas Nettes für dich getan hat oder auch einfach nur, wenn du die Sonne auf deiner Haut spürst und durch die Natur läufst.

Dankbarkeit regt laut wissenschaftlichen Erkenntnissen im Gehirn Zentren von Belohnung und soziale Bindungen an. Außerdem verbessert Dankbarkeit, die Absichten anderer Menschen richtig zu deuten und wirkt direkt gegen negative Gefühle wie Neid, Narzissmus, Zynismus, Materialismus oder Vergleichsdrang. Menschen, die für viele Dinge Dankbarkeit empfinden können, neigen dazu glücklicher und zufriedener zu sein. Sie führen harmonischere und glücklichere Beziehungen und finden auch schneller Freunde.

Ebenfalls wurde herausgefunden, dass dankbare Menschen besser schlafen, weniger anfällig für Depressionen, Burnout, Süchte und emotionale Abstürze durch traumatische Erfahrungen sind. Unterm Strich schützt dich also Dankbarkeit davor, in eine der psychischen Fallen des modernen Lebens zu stolpern. Dankbarkeit richtet die Aufmerksamkeit eines Menschen auf die guten Dinge im Leben. Und das Schöne ist, jeder kann sich in Dankbarkeit üben. Du bist nicht deine Gedanken. Du kannst lernen, deine Gedanken zu steuern. Kommen negative Gedanken auf, die dich Unzufriedenheit fühlen lassen, hast du die Möglichkeit dich weiter mit diesen Gedanken zu beschäftigen oder dich eben auf positive Dinge zu konzentrieren.

Es ist dir vielleicht selten bewusst, aber du hast die Macht, auf welchen Gedanken du dich konzentrierst. Und je mehr wir uns auf einen Gedanken konzentrieren, desto mehr Bedeutung bekommt er. Das heißt also kurz gesagt: Konzentrierst du dich auf Negatives, bekommst du negative Gefühle. Konzentrierst du dich auf Positives, bekommst du positive Gefühle.

Praxistipp gegen Unzufriedenheit

Ich habe eine super Übung für dich, womit du auf lange Sicht Dankbarkeit in deinem Leben fest integrierst. Die Klienten unseres Coachings, der Mental Strength Challenge, haben diese Aufgabe von Anfang an als festes To-do in ihrem Morgenritual aufgenommen – und das nicht ohne Grund.

Eine der ersten Dinge, die sie am Anfang des Tages tun, ist es in ihrem 5-Minuten-Journal mindestens drei Dinge aufzuschreiben, für die sie an diesem Tag dankbar sind. Wenn du dich immer wieder darauf fokussierst und quasi dazu zwingst, dich auf Dinge zu konzentrieren, für die du dankbar bist, wird sich diese Haltung auf deine gesamte Lebensperspektive übertragen. Probiere es gleich morgen früh oder jetzt sofort aus.

Ich verlinke dir hier einmal unser kostenloses 5-Minuten-Journal. Du kannst es dir bequem downloaden und dich in Dankbarkeit üben.

In diesem Sinne: Lass‘ krachen!

Das war’s von mir,
deinem Deniz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.