Selbstvertrauen stärken & Selbstbewusstsein aufbauen + Video

Würdest du gerne über mehr Selbstvertrauen verfügen? Ich biete dir heute eine neue Betrachtungsweise, mit der du dein Selbstbewusstsein aufbauen kannst + 5 TIPPS im gratis VIDEO!

Selbstvertrauen stärken – Die Kunst, die wenige beherrschen

 

Selbstvertrauen stärken

Beherrscht du die Kunst?

Immer wieder werde ich gefragt: Wie kann ich mein Selbstvertrauen stärken? Ich weiß, du willst eine Methode. Eine Anleitung, wie du dein Selbstvertrauen stärken und dein Selbstbewusstsein aufbauen kannst. Einen schnellen Tipp, der dir die Macht über dich selbst gibt. Einen Tipp, der dein Leben ein für alle Mal verändert und dich deiner eigenen Macht bewusst werden lässt. Bittere Enttäuschung folgt in den nächsten Zeilen, aber womöglich hilft gerade das, dein Selbstvertrauen zu stärken und wirklich dauerhaft Selbstbewusstsein aufbauen zu können.

Selbstvertrauen stärken – Es kommt niemand

Es wird niemand kommen. Nathaniel Branden sprach mit diesen Worten in seinem Buch an die werten Leser und genau so spreche ich zu dir. Niemand wird kommen und dich aus deiner misslichen Lage befreien. Auf mich kannst du dich also nicht stützen. Dann wären da noch deine Freunde, deine Familie, doch jeder hat mit sich selbst genug zu tun. Letzten Endes bleibst nur du, die einzige Person, die dir helfen kann und wirklich die EINZIGE Person, die dein Selbstbewusstsein aufbauen kann!

Selbstvertrauen stärken mit Methoden? Scheiß auf Methoden. Sobald du in deinem Leben begreifst, dass du in deine Fähigkeiten glauben musst, brauchst du nichts und niemanden, der dein Selbstvertrauen stärkt. Du selbst tust es und du selbst bestätigst dir deine eigenen Fähigkeiten immer wieder.

Selbstbewusstsein aufbauen  – Verbrenne alle Boote

Selbstbewusstsein aufbauen

Hast du deine Boote schon verbrannt?

Oh doch, ich habe eine Methode für dich, eine ausgesprochen schöne Methode: Verbrenne alle Boote. Wie bringt man eine unterlegene Gruppe von Menschen im Krieg dazu, alles zu geben? Man verbrennt alle Boote, damit sie keine Möglichkeit haben zu fliehen. Ihr letzter Ausweg? Den Krieg gewinnen oder sterben. Werden diese Menschen über sich hinauswachsen? Definitiv. Ist das Überleben gesichert? Nein, aber gerade dies gibt mehr Motivation als der durchschnittliche Trainingsbooster.

Was meine ich damit? Wie kannst du dich selbst von deinen eigenen Fähigkeiten überzeugen? Auf welche Weise kannst du eigens dein Selbstvertrauen stärken? Wie kannst du selbst dein Selbstbewusstsein aufbauen? Mit welchen Mitteln kannst du selbst dein Selbstbewusstsein stärken? In dem du dich in verdammt unangenehme Situationen wirfst, deine eigenen Boote verbrennst, keine Ausflüchte mehr zulässt, dich den Härten des Lebens stellst. Wir sind verweichlicht. Uns fehlen sämtliche Stressoren auf dieser Welt. Wir werden schwach, mental wie körperlich.

Hunger ist beispielsweise nichts Schlechtes. Hunger drei Tage am Stück und du wirst ein Selbstvertrauen in dir spüren, wie nie zuvor. Sobald du deine eigenen Grenzen des eigentlich vom Verstand aus machbaren verschiebst, stärkst du dein Selbstvertrauen.

Natürlich kannst du eine Methode benutzen. Setze dich hin und schreibe dir deine Fähigkeiten auf ein Blatt Papier. Schreib auf wie toll du bist, dass alle dich mögen, du der Stern am Horizont des Lebens bist. Oder geh raus, lass dich beleidigen, durch den Dreck ziehen, kündigen, fertigmachen und schau in den Spiegel. Du lebst, oder?

Selbstvertrauen stärken in einer Welt voller kuschelweich

Doch wir leben leider oder zum Glück, in einer Welt voll kuschelweich. Wir sind nie gefordert, haben genug Zeit um über unsere eigene Unzulänglichkeit nachzudenken. Im Grunde genommen habe ich dir die Lösung für das Selbstvertrauen stärken bereits verraten: Du musst raus in die Welt gehen. Anders wirst du dein Selbstbewusstsein nicht aufbauen können.

Eine sehr gute Möglichkeit für das Selbstvertrauen ist eine Reise, ganz alleine. Umso weniger Touristen an diesem Ort sind, desto besser. Umso unwohler du dich fühlst, desto stärker bist du gezwungen zu wachsen. Genau dieses Wachstum lässt dein Selbstvertrauen stärken. Beispielsweise fliegst du für eine Woche ganz günstig nach Belgrad, Serbien. Du genießt die Stadt dort, pennst in einem Hostel mit zwölf fremden Menschen. Bist gezwungen mit gebrochenem Englisch zu kommunizieren und irgendwie deinen Weg durch die Stadt zu bahnen. Wenn du in Deutschland bist, meinst du, du hättest das Gefühl du bräuchtest Hilfe?

Nein, natürlich nicht

Du hast ja eben eine Woche ganz alleine überlebt. Irgendwie hast du es hinbekommen und genau das lässt dein Selbstvertrauen stärken. Du wirst immer dieses Referenzerlebnis im Hirn gespeichert haben, welches dir das Vertrauen in dich selbst gibt. Selbstbewusstsein aufbauen? Brauchst du gar nicht! Es passiert automatisch.

Es gibt unzählige Arten und Weisen, wie du das Selbstvertrauen stärken kannst und dabei etwas MACHST. Ja genau, machen ist das Stichwort. Verfalle nicht in das Denken, irgendeine Methode an deinem Schreibtisch könnte dir das Selbstvertrauen geben, was nötig ist, um in dieser Welt voller Chaos und Zufall zu überleben.

Solltest du daran glauben, dann enttäusche ich dich jetzt. Die Welt wird dich zermalmen, wenn sie es nicht schon längst getan hat. Die Menschen dort draußen, werden keine Gelegenheit auslassen, dein geringes Selbstwertgefühl auszunutzen. Wir sind Egoisten.

Selbstbewusstsein aufbauen und deine Träume leben

Selbstbewusstsein stärken

Wovon träumst du?

Du willst deinen Traum leben? Denkst du, du wirst bereit dafür sein, wenn du Selbstvertrauen in den Weiten des Worldwideweb‘s suchst? Dort draußen wirst du ganz alleine sein. Besonders wenn du dich auf einen Weg begibst, der geprägt ist von Widrigkeiten, Ergebnislosigkeit und Zähe. Genau in diesen Momenten hast du nur dich und nur dich alleine.

Ich möchte dich demotivieren. Ich will, dass du aufhörst im Internet nach der Geheimwaffe für das Stärken deines Selbstvertrauens zu suchen. Bau dir stattdessen lieber eine Basis von Referenzerlebnissen auf, eine Basis von Erlebnissen, die dir immer wieder klarmachen, dass du alles auf dieser Welt überleben kannst. Diese Erlebnisse sollen dir das Gefühl von Unbesiegbarkeit geben, von Königtum, von Glanz und Glorie. Erhobenen Hauptes sollst du durch die Welt schreiten, lachend über all die, die ihre Stärke in den Weiten des Internets suchen und verzweifelt ihr Selbstbewusstsein aufbauen wollen.

Die Kraft gewinnst du auf dem Schlachtfeld

Sicher magst du dich fragen, weshalb ich diese barbarische Oldschoolsprache nutze. Genau, weil dies das Problem ist. Selbst die Worte heutzutage sind verweichlicht. Schreibe möglichst politisch korrekt, verletze keinen, halte dich zurück, ducke dich lieber statt zurückzuschlagen. Bullshit.

Was passiert, wenn du eine Verletzung davonträgst? Sie verheilt. Das Ganze macht dich unempfindlicher, stärker, denn du weißt, du hast es überlebt. Wie konnte ich die Angst vor Ablehnung umgehen? In dem ich mich hunderte Male habe ablehnen lassen.

Stärken lassen sich Schwächen nur, indem wir sie ganz bewusst aufs Feld werfen. In einer Welt, in der wir bewusst großen Stressoren entzogen werden, müssen wir diese selbst erzeugen. Damit bist du in der Pflicht. Willst du dein Selbstvertrauen stärken, dein Selbstbewusstsein aufbauen, musst du Arten und Weisen finden, dich selbst zu entblößen, dich selbst zu verletzen und deine Lehren daraus zu ziehen. Dir selbst Referenzerlebnisse zu suchen.

Eine Möglichkeit, die mir beispielsweise immer wieder hilft, ist eine längere Fastenphase. Baue einen Tag ein, an dem du 24 Stunden fastest. Dann baust du darauf die Woche zwei Tage ein und steigerst dein Pensum. Entziehe dir selbst gewisse Dinge der Bequemlichkeit. Hunger ist etwas Normales. Gewöhne dich daran. Danach wirst du von mehr Selbstbewusstsein berichten, versprochen.

Selbstvertrauen stärken – Warum der Luxus schwach macht

Warum macht dieser Luxus schwach? Weil wir so bequem sind. Du hast so viele nichtessentielle Probleme, dass du dir Gedanken über jeden Scheiß machen kannst. Das alleine ist Luxus. Die Tatsache nichts zu essen zu haben und rausgehen zu müssen, dafür zu kämpfen, zu arbeiten, dass lässt in dir gar keine Zeit für den Gedanken aufkommen „Wie kann ich Selbstbewusstsein aufbauen?“.

Wir leben in Luxus. Der Luxus uns Probleme zu erschaffen, wo möglicherweise gar keine sein müssten. Probleme entstehen aus Langeweile. Wer keine richtigen Probleme hat, erschafft sich welche. Nicht, dass du alleine damit dastehst, ich tue es ebenfalls. Man macht sich Gedanken über Dinge, wie die perfekte Trainingsplanung aber was bringt letzten Endes den Erfolg? Zum Training gehen. Leben ist teilweise wirklich simpel.

Wir verkomplizieren alles, weil wir die Zeit dafür haben. Wir haben den Luxus, kompliziert denken zu können, obwohl es einfacher gehen würde. Alleine diese Gedankengänge, die ich hier aufführe, könnte ich nicht aufführen, wenn es mir an Wasser oder Essen mangeln würde.

Es ist somit Vor- und Nachteil.

Nassim Nicholas Taleb schreibt in seinem Buch Antifiragilität über ähnliche Phänomene. So werden wahre Innovationen nur aus der Not heraus erfunden, nicht in vollkommener Ruhe und Gelassenheit. Wenn jemand etwas erfinden muss, dann wird er es schaffen oder sterben. Das mag radikal klingen, aber nach selbigem Prinzip wirst du dein Selbstvertrauen stärken müssen.

Werfe dich in das Chaos dieser Welt und dein Selbstvertrauen wird automatisch stärker.

Selbstvertrauen stärken – Bewusstsein

Selbstvertrauen aufbauen

Wie bewusst bist du?

Wenn du nun dort rausgehst, und ich hoffe das machst du am Ende dieses Artikels, dann achte auf die Reaktionen in deinem Körper. Was passiert mit dir, wenn dich jemand beispielsweise ablehnt? Welche Gedanken schießen dir durch den Kopf? Wo fühlst du etwas und wie fühlt es sich an?

Auf diese Weise kannst du sehr beträchtlich deinen Erfolg steigern. Dein Selbstbewusstsein stärken bedeutet auch zu verstehen, dass dein Ego den größtenteil des Tages mit dir spricht. Wenn dir die Stimme in deinem Kopf erzählt, du wärst nicht gut genug für etwas, dann nur um dich zu schützen.

Dieser Schutzmechanismus hält uns in der eigenen Komfortzone und schützt das Selbstbild, welches wir seit dem Kindesalter versucht haben aufzubauen. Verstehst du nicht ganz? Lass es mich erklären.

Sagen wir, du bist der Verlierertyp. Du hast ein Bild von dir aufgebaut, in dem du denkst, ein Verlierer zu sein. Geht ein Verlierer seinen Chancen nach? Wagt ein Verlierer Risiken? … Und damit dieses Bild von einem Verlierer aufrechterhalten wird, spricht die Stimme in deinem Kopf zu dir, das sogenannte Ego. Diese Stimme sagt dir: „Aber das kannst du doch nicht machen, das ist risikoreich!“. Auf diese Weise wird das Bild vom Verlierer aufrecht gehalten und du begibst dich nicht außerhalb deiner Komfortzone.

Jetzt schau dir einen anderen Fall an: Deine Freunde stehen alle um dich herum, du gibst andauernd den Coolen und plötzlich fordern sie dich heraus: „Ey, du traust dich eh nicht die Alte dadrüben anzulabern!“. Was sagt dein Ego dir? Dein Ego sagt dir: „Junge, du musst die Frau jetzt ansprechen gehen, ansonsten siehst du aus wie der letzte Idiot!“. Dementsprechend ist es wieder unser Ego, welches versucht ein gewisses Selbstbild von uns zu wahren.

Willst du dein Selbstvertrauen stärken?

Dann beobachte dein Ego. Versuche zu verstehen, was du möglicherweise für ein Selbstbild von dir hast. Wenn dir bewusst wird, wie du dich selbst siehst, denke darüber nach, wie du eigentlich sein möchtest. Dazu kann ich dir den Beitrag über Vorbilder ans Herz legen.

Und da wären wir wieder. Ich habe dich angelogen. Du hast doch eine Methode von mir bekommen. Das ist dafür, dass du weitergelesen hast. Ich hoffe du nimmst dir die ersten Zeilen trotzdem zu Herzen, da es wirklich wichtig ist, dich in die Welt hinauszuwerfen, Dinge zu tun, die dir Angst bereiten und dich herausfordern.

Aber noch einmal zurück zum Ego. Hast du schon einmal probiert zu meditieren? Die Meditation hilft dir, auch im Alltag diese Stimme, das Ego, wahrzunehmen und TROTZDEM zu handeln. Genau dies ist meist der schwerste Aspekt. Wir glauben der Stimme in unserem Kopf. Selbstvertrauen stärken und Selbstbewusstsein aufbauen bedeutet jedoch auch zu verstehen, dass die Stimme in deinem Kopf nicht du bist. Identifiziere dich nicht mit ihr. Es ist ein Schutzmechanismus deines Gehirns um dein Selbstbild zu wahren.

Wenn du an den Punkt gekommen bist, dass du Handeln kannst ohne auf dein Ego wert zu geben, mein Lieber oder meine Liebe, du hast den Jackpot des Lebens geknackt. Dir steht ab diesem Punkt jede Tür auf der Welt offen.

Wir beide sind nun durch eine kleine Wutrede von mir gereist und enden beim Bewusstsein. Mehr braucht es eigentlich auch nicht. Dein Bewusstsein mit einer kleinen Wutrede zu wecken und dich dazu anzuregen, dein Bewusstsein zu stärken, das Selbstvertrauen stärken und somit Selbstbewusstsein aufzubauen!

Letzen Endes ist die Stimme in deinem Kopf die Institution, die dein Selbstvertrauen überhaupt erst abschwächt. Sei in der Lage die Stimme wahrzunehmen, ganz objektiv zu betrachten und dann trotzdem zu handeln.

Eine weitere Methode für dein Selbstbewusstsein:

Somit gebe ich dir eine weitere Methode mit: Beobachte dich selbst intensiv! Nehme dir ein kleines Notizbuch zur Hand und drei Mal am Tag zu einem beliebigen Zeitpunkt schreibst du dir auf, wie du dich gerade fühlst und wo dieses Gefühl herkommt. Es ist keine direkte Methode zur Stärkung des Selbstvertrauens, doch indirekt wirst du damit enorme Fortschritte machen, da du dein Bewusstsein stärkst und somit dein Selbstbewusstsein aufbaust (In dem Wort Selbstbewusstsein stecken übrigens die Worte „Selbst“ und „Bewusstsein!).

Was haben wir Summa Summarum also zusammengetragen?

Zum einen, gehe raus in die Welt und lasse dich fertigmachen. Lebe hart und gefährlich, gehe Risiken ein auch wenn du Angst hast, besonders weil du Angst hast! Das wird dir zeigen, du kannst einiges überleben. Setze dich somit unangenehmen Situationen aus, lies dafür auch diesen Artikel.

Des Weiteren habe ich dir geraten die Bequemlichkeit des Lebens aufzugeben. Suche dir jede Woche eine Sache aus, die du aus deinem Leben entfernen kannst, die dir Bequemlichkeit entzieht. Faste, benutze keine Stühle mehr, esse ohne Gabel und Messer, sei kreativ!

Zu guter Letzt, setze dich mit deinem Ego auseinander. Erlange ein höheres Bewusstsein. Die meisten Menschen heutzutage sind sich in keiner Weise darüber bewusst, was sie fühlen, wie sie sich bewegen, sie haben einfach das Bewusstsein eines toten Baumstammes. Fange an deinen Körper zu fühlen, deine Gedanken wahrzunehmen und dich selbst zu beobachten. Lerne, dass die Stimme in deinem Kopf nicht du bist. Nutze dazu die Notizbuchmethode wie weiter oben beschrieben.

Danke fürs Lesen

Puhh, das war ein ganzes Stück Arbeit, aber ich denke, mehr braucht es nicht. Selbstvertrauen stärken? Selbstbewusstsein aufbauen? Du hast nun alles zur Hand, was du jemals brauchen wirst. Lies nichts mehr darüber. Höre auf dich weiter mit Input vollzustopfen und fange lieber an etwas zu MACHEN!

In diesem Sinne, Selbstvertrauen stärken und Selbstbewusstsein aufbauen bedeutet bewusst zu leiden.

dein Deniz


P.S: Ich weiß, du liebst Methoden und Werkzeuge. Gerade deswegen, haben wir dir ein Video erstellt mit 5 TIPPS für LANGANHALTENDES SELBSTBEWUSSTSEIN! Schau schnell rein und checke unseren YouTube Channel ab!

2017-07-01T10:12:42+00:00

About the Author:

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

Leave A Comment