Wie bewusst bist du? Wie sehr bist du in deinem Verstand gefangen? Ich habe die Lösung für dich. Die Lösung, um aus deinem Verstand, aus deinem inneren Gefängnis auszubrechen.

Meditation – Die Lösung

Die Lösung lautet: Meditation. Du kannst ab hier nun wegschalten oder aber dranbleiben. Du hast die Wahl. Ich möchte dir zeigen, welche Vorteile dir Meditation bringt. Außerdem möchte ich dir Tipps geben, wie du am besten meditieren und es in deinen Tag einbauen kannst.

Zu all erst wollen wir mit den Vorteilen anfangen. Meditation besitzt unheimlich viele Auswirkungen auf uns. Es ist quasi eine Geheimwaffe für jeden Menschen, weil es viele Bereiche bereichert.

Ich bin kein Doktor und ich möchte hier auch keine Doktorarbeit verfassen. All die Dinge habe ich selber feststellen dürfen. Du hast zwei Möglichkeiten, du kannst es selber ausprobieren oder dir erst noch Studie xy reinziehen. Da ich nicht viel von Studien halte, sondern lieber selber Sachen probiere, wirst du hier auch keine finden.

Deniz und Ich haben uns zum Thema Meditation schon einmal gegenseitig interviewt.

Auswirkung durch Meditation:

Meditation steigert deine Kreativität

Dadurch das du aus deinem Verstand ausbrichst, hast du wieder Zugriff auf deine volle Intelligenz. Kaum zu glauben, oder? Tatsächlich hindert uns der Verstand sehr oft, unsere wahre Kreativität und Intelligenz einzusetzen. Durch Meditation gehen wir anders an Probleme heran.

Meditation steigert deine Motivation

Nach jeder Meditation wirst du einen enormen Motivationsschub verspüren. Dein Körper geht mit neuer Energie hervor, die er sofort einsetzen möchte.

Meditation lindert deine Ängste

Ängste haben wir alle. Dadurch, dass wir in unserem Verstand gefangen sind, steigern wir unsere Ängste oft mit unserem Denken. Meditation bringt dich aus deinem Gefängnis raus und lindert somit deine Ängste.

Meditation reduziert Stress

Das ist wohl der Hauptgrund dafür, warum so viele Menschen meditieren. Meditation senkt unser Stresslevel enorm. Durch Meditation prallt der Stress regelrecht an uns ab. Meditation ist besser als 14 Tage Mallorca.

Meditation steigert dein Glück

Durch das verlassen deines Verstandes gelingt es dir mehr Glück zu empfinden. Du und dein Verstand könnt euch keine Horrorsenarien mehr ausdenken und in Stress verfallen. Du wirst allgemein gelassener.

Mit Meditation lernst du dich kennen

Meditation hilft dir dabei, dich besser kennenzulernen. Du gehst tief in dein Innerstes. Viele Fragen deines Lebens kannst du mit Meditation beantworten. Du wirst dir Selbst bewusst.

Meditation steigert deine Gesundheit

Logisch, oder? Dadurch, dass du weniger Stress hast, bist du auch weniger anfällig für Krankheiten. Dein Körper wird es dir danken. Wenn du meditierst werden außerdem viele deiner Entzündungen abgebaut. Durch Meditation bekommst du außerdem einen niedrigeren Blutdruck.

Meditation steigert deinen Fokus

Durch Meditation kannst du enorm deinen Fokus steigern. Du kommst vom Verstand in den Körper, was deinen Fokus steigern wird. Du lernst, die Gedanken an dir vorbei ziehen zu lassen, wodurch du dich besser auf die Aktivität konzentrieren kannst. Vergiss aber trotzdem nicht, dass du weiterhin ein Mensch bist und keine Maschine. Du wirst auch weiterhin Pausen brauchen.

Meditation macht dich bewusster

Du siehst Dinge in deiner Außenwelt schneller. Du nimmst Signale von Mitmenschen besser wahr. Generell wird dir einiges mehr auffallen als vorher. Die Anziehung zu Menschen in deiner Umgebung wird intensiver.

Meditation verschafft dir Charisma

Ja, du liest richtig. Meditation verschafft dir Charisma. Dein Charisma wird dir Ausstrahlung deiner Individualität sein. Du gelangst an deine Einzigartigkeit. Du wirst damit automatisch die richtigen Menschen in dein Umfeld ziehen. Durch die Meditation schaffst du es Schritt für Schritt zu deinem inneren Kern zu gelangen. Zu deinem wahren selbst. Es funktioniert nicht von heute auf morgen, aber es funktioniert. Ich selber durfte es schon in einigen wenigen Tagen in meinem Leben feststellen. Erlebt man dieses Gefühl einmal selber, wird man süchtig danach.

Meditation verbessert dein Sexleben

Du wirst deinen ganzen Körper spüren, dadurch wirst du beim Sex mehr empfinden. Du wirst im Hier und Jetzt vollkommen präsent sein. Durch deine intensivere Wahrnehmung kannst du den Sex mehr genießen und es viel mehr auskosten.

Meditation steigert deine Schlafqualität

Da du nun durch Meditation entspannter auf Stress reagierst, wirst du auch entspannter schlafen. Du wirst viele Dinge nicht mehr für vollnehmen und an dir abprallen lassen, was dich sehr entlastet.

Das sind doch enorm viele Vorteile, die die Meditation dir bietet, oder etwa nicht? Meditieren wirkt sich auf so viele Lebensbereiche positiv aus, dass es eigentlich etwas für jeden Menschen ist. Die meisten sind einfach zu faul es auszuprobieren oder trauen sich nicht positive Veränderungen zu machen und von ihrer Couch weg zu kommen. Jetzt will ich dir natürlich noch zeigen, wie du in die Umsetzung kommst.

Die Anleitung

Zeit Slot einplanen

Vorab, halte dir für deine tägliche Meditation einen Zeit Slot frei. Sie dauert nicht lange. Maximal 20 Min. Wichtig ist, dass du die Meditation zu einer Routine werden lässt. Du wirst nur Resultate erzielen, wenn du kontinuierlich dabeibleibst. Viele Menschen merken bei ihrer ersten Meditation nichts. Daher ist es wirklich wichtig, dass du dabeibleibst.

Kein Stress

In der Zeit in der du meditieren willst, solltest du dafür sorgen, dass dein Handy aus ist. Deine Umgebung sollte so leise sein, wie nur möglich. Außerdem solltest du dafür sorgen, dass niemand den Raum betritt, indem du meditierst. Und du solltest natürlich keinen Termin in den nächsten 20 Minuten haben. Du musst die Möglichkeit haben, dich komplett fallen zu lassen.

Der Ort

Du solltest deine Meditation vorzugweise im Sitzen vollziehen. Wenn du im Liegen meditierst, passiert es schnell, dass du dabei einschläfst. Meiner Meinung nach kann man dann nicht die gleiche Wirkung erzielen. Ein Stuhl sollte für deine Meditation also reichen.

Wie gehst du vor?

Ganz einfach. Konzentriere dich auf deinen Atem. Folge deinem Atmen für 20 Minuten. Am Anfang mache es so lange du kannst. Du wirst am Anfang selten 20 Minuten schaffen. Es ist wirklich so einfach, wie ich es dir beschreibe. Sage dir in deinem Kopf „Ein“, wenn du einatmest und „aus“ wenn du ausatmest. Mehr ist es nicht, ganz simple. Wenn in der Zwischenzeit Gedanken in dir entstehen, lasse sie vorbeiziehen. Wenn du merkst, dass Gedanken kommen, fokussiere dich wieder zurück auf den Atem. Dadurch das du lernst, dich auf deinen Atme zu konzentrieren, schaffst du Fokus. Nochmal, wenn Gedanken kommen, gehst du einfach wieder zurück zum Atem. Die Meditationspraxis ist keine große Wissenschaft. Du kannst dir auch ein eigenes Mantra entwickeln, welches du im Kopf immer wiederholst, während du meditierst. Es können simple Worte wie „Wald“ sein.


Ich hoffe, ich konnte dich dazu inspirieren, es auch einmal mit der Meditation zu probieren. Meditation kann dir wirklich in vielen Bereichen helfen. Grade, wenn du ein Mensch bist, der viel in seinem inneren Gefängnis sitzt, schaffst du es auszubrechen. Du wirst dein Leben dadurch mehr genießen können. Deine Leben und deine Ausstrahlung wird eine Wende machen. Wichtig ist nur, dass du dranbleibst. Es wird nicht von heute auf morgen passieren. Du musst es zu einem festen Bestandteil in deinem Leben machen. Gute Resultate erzielst du nur, wenn du länger dabeibleibst. Arnold Schwarzenegger zum Beispiel hat in einem Jahr so viel Zeit in die Meditation gesteckt, dass er sein ganzes Leben davon profitieren kann. Probiere es aus!

Kategorien: Werkzeugkiste

Till

„Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ – Jiddu Krishnamurti

0 Gedanken zu „Meditation – Die Geheimwaffe für dein Glück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Werkzeugkiste

Konzentration steigern & Konzentrationsschwäche besiegen

Du willst deine Konzentration schnell steigern? Deine Konzentrationsschwäche hemmt dich? Du willst deine Konzentrationsfähigkeit erhöhen und somit deine Konzentration stärken? Ich zeige dir heute, wie ich mit den richtigen Konzentrationsübungen meine Konzentration steigern konnte und Weiterlesen …

Werkzeugkiste

Neue Freunde finden – Die Anleitung

Neue Freunde finden ist kein leichtes Unterfangen. Hast du Probleme damit, Freundschaften entstehen zu lassen und diese zu halten? Ist dein Freundeskreis groß genug? Hast du die richtigen Freunde in deinem Leben? Eine Anleitung, wie Weiterlesen …

Werkzeugkiste

Sozial werden? Eine Anleitung für deinen Erfolg!

Sozial werden ist notwendig für deine zwischenmenschlichen Beziehungen. Dein Freundeskreis könnte größer sein? Du lernst nicht die Personen kennen, die du kennenlernen möchtest? Ich zeige dir heute, wie du deine Fähigkeiten im sozialen Bereich vervielfachen Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: