Kennst du das? Du bist so richtig motiviert, nimmst alles in die eigene Hand und nach einigen Tagen … ist die Luft raus. War es doch nicht das Richtige? Lass uns dem doch einmal auf den Grund gehen!

Alles auf einmal

Mein Gott, ist mir das oft passiert. Ich gehöre zu den Menschen, die viele Dinge auf einmal machen wollen. Statt nur mal eben mit dem Sport anzufangen, will ich direkt Leistungssportler sein. Statt nur mal eben was kleines zu kochen, muss es direkt ein fünf Gänge Menü sein. Statt nur mal eben eine kleine Website zu gestalten, fallen mir drum herum tausend Dinge ein, die ich ebenfalls machen „muss“.

Wenn du dich widergespiegelt fühlst, dann lass mich dir eines sagen: Es ist normal. Zumindest bei mir. Ich bin einer dieser Menschen, die wenn sie einmal etwas anfangen, ganz viel machen wollen. Nur irgendwann überwältigt mich diese Masse der Aufgaben und meine Motivation bricht darunter ein.

Wie können wir das verhindern?

Babysteppen! Neben der richtigen Motivation, ist die richtige Herangehensweise wichtig. Wenn du alles auf einmal in dein Aufgabenheft aufnimmst, kommst du kaum dazu alles richtig und auch gut zu machen. Stattdessen solltest du dich auf kleine Teilbereiche fokussieren und diese verstärkt in Angriff nehmen. Beispielsweise hast du dir eine Internetseite aufgebaut, nebenbei einen YouTube Channel und einen Podcast erstellt. Du wirst Schwierigkeiten haben, zunächst alle drei mit Content zu versorgen. Wie wäre es, wenn du dich erst einmal auf eine Sache konzentrierst und ihr deine Energie widmest?

Babysteppe dich zum Ziel

Auf diese Weise kannst du zum einen schauen: Macht mir diese eine Tätigkeit Spaß oder will ich lieber etwas anderes machen? Zudem wirst du in der einen Sache wesentlich besser, so dass der Zeitaufwand dafür geringer wird. Danach kannst du immernoch schauen, was als nächste Unternehmung folgt.

Oder schauen wir uns das Klavier spielen an. Niemand wird auf Anhieb in der Lage sein, volle Stücke zu spielen. Wenn du dir jedoch das große Lied in kleine Teillieder separierst, diese einzeln lernst, dann werden deine Fortschritte wesentlich größer sein. Schritt, für Schritt kommst du auf diese Weise dem ganzen Lied ein Stück näher.

In diesem Sinne: Babysteppe dich zum Ziel!

Dein Deniz

Kategorien: Werkzeugkiste

Deniz

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

0 Gedanken zu „Babysteppe dich zum Ziel!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Werkzeugkiste

Neue Freunde finden – Die Anleitung

Neue Freunde finden ist kein leichtes Unterfangen. Hast du Probleme damit, Freundschaften entstehen zu lassen und diese zu halten? Ist dein Freundeskreis groß genug? Hast du die richtigen Freunde in deinem Leben? Eine Anleitung, wie Weiterlesen …

Werkzeugkiste

Sozial werden? Eine Anleitung für deinen Erfolg!

Sozial werden ist notwendig für deine zwischenmenschlichen Beziehungen. Dein Freundeskreis könnte größer sein? Du lernst nicht die Personen kennen, die du kennenlernen möchtest? Ich zeige dir heute, wie du deine Fähigkeiten im sozialen Bereich vervielfachen Weiterlesen …

Werkzeugkiste

Die Prägung deiner Eltern und wie du dich davon trennen kannst

Deine Eltern prägen dein Leben, maßgeblich. Alles was du in deinem Leben tust, ist durch sie geprägt. Hegst du also Hass, Wut und Missgunst ihnen gegenüber? Dann kann ich dir helfen.

%d Bloggern gefällt das: