Meine Geschichte…

Alles fing mit einer Bekanntschaft in der Uni an. Durch Kommilitonen lernte ich jemanden kennen, der sich mit Persönlichkeitsentwicklung auseinander gesetzt hatte. Wir sprachen viel über das Leben und das fast jeder von uns unter seinen Möglichkeiten lebt. Ich fand diese Ansichten sehr interessant, weil sie mit meinen Gedanken, die ich vom meinem Leben hatte übereinstimmten.

Ich habe nie gewusst, was ich wirklich für einen Beruf ausführen wollte. Eines war mir aber schon immer klar, ich möchte mehr von meinem Leben. Deswegen habe ich auch angefangen zu studieren. Aber heute muss ich feststellen, dass ein Studium schon fast nichts mehr wert ist. Viele haben diese Aussage für arrogant gehalten und ich bin damit auch immer bei sehr vielen Menschen angeeckt, aber so ist es nun mal, wenn man eine Entscheidung trifft, die nur ca. 10% der Gesellschaft trifft. Mehr von meinem Leben zu wollen heißt, aus jedem Bereich das Maximum raus zu holen. Genau nach meiner persönlichen Vorstellung zu leben. Ein Leben, welches nur ich leben kann, weil es zu mir und meiner innersten Bestimmung passt.

Ab dem Zeitpunkt hatte mich die Persönlichkeitsentwicklung gepackt. Ich wollte mein Leben selbst in die Hand nehmen.

Partyleben

Ich habe angefangen zu lesen, mich mit mir selber auseinander zu setzen. Schnell wurde mir bewusst, ich muss einiges in meinem Leben ändern, wenn ich meine Träume verwirklichen möchte. Wenn ich ein Leben leben möchte, welches sich wirklich lohnt zu leben. Der Anfang war kein leichter, ich sog das Wissen zwar regelrecht ein, aber viel geändert habe ich dann doch nicht. Ich trank 1-2 mal die Woche, ernährte mich immer noch wie ein Mülleimer und hockte natürlich viele Stunden vor dem Fernseher oder der Playstation, um meine Schmerzen zu betäuben.

Irgendwann Mitte 2014 entschloss ich mich, mein Partyleben zu beenden. Ich hatte es endlich geschafft die Reißleine zu ziehen.

Der Startschuss

Ich begann mein Leben radikal zu ändern, ich nahm 20 Kg ab, habe angefangen mich gesund zu ernähren, trank kaum Alkohol und wusste nun wieder wo ich hin wollte. Ein ganz neuer Weg tat sich mir auf. Meine Entschlossenheit war so groß wie nie zu vor. Ich stieg wieder zurück aufs Pferd. Mein Leben hatte endlich eine Richtung. Ich zog nah an die Uni und wollte es durchziehen. Die Motivation hatte mich gepackt. Ich wollte das Leben an den Hörnern nehmen und was daraus machen. Ab dem Zeitpunkt wollte ich gewinnen!

Ich wollte die volle Verantwortung für mein Leben tragen. Alles so gestalten, wie ich mir das immer gewünscht hatte.

Seit dem läuft es wunderbar, mit meiner Entwicklung. Ich komme meiner eigenen Bestimmung jeden Tag ein Stück näher. Jeden Tag eröffnen sich mir neue Möglichkeiten, meine volle Persönlichkeit zu entfalten und ein Leben zu führen welches wirklich zu mir passt.

„Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt“ – Albert Schweizer

Wo uns das Leben am Ende hinführt, das können wir alle nicht bestimmen. Was wir aber bestimmen können, ist die Richtung in die wir gehen wollen. Ich habe jetzt nach vielen Jahren für mich die richtige Richtung entdeckt. Es hat lange gedauert, ich bin jedoch froh, durchgehalten zu haben. Ich bin noch lange nicht am Ziel. Es wird immer weiter gehen. Es gibt auf dieser Welt noch sehr viel zu entdecken. Auch mein Weg kann sich morgen wieder ändern.

„Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“  – Jiddu Krishnamurti

Heute

Nun sind knapp zwei Jahre vergangen, seit dem ich mich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftige und ich habe es geschafft einiges in meinem Leben aufzuräumen.

Sowohl im Inneren als auch im Äußeren. Dieser Prozess hört nie auf. Grade der innere Teil ist der wichtigste und dieser dauert am längsten. Da sollte man sich viel Zeit für nehmen. Diese Zeit musst du dir aber auch selber zugestehen und vor allem solltest du Geduld aufbringen.

Heute achte ich mehr den je auf meine Gesundheit, mein Wachstum und auf meine Verwirklichung. Alles was ich jetzt tue entspricht meinem Wunsch ein vitales, glückliches und erfolgreiches Leben zu führen.

Ich glaube nun den für mich richtigen Weg eingeschlagen zu sein. Es fühlt sich gut an! Ich bin startklar, jede Herausforderung anzunehmen. 

Gemeinsam finden wir auch deinen Weg!

Gemeinschaftlich finden wir auch einen Weg, eine Richtung die zu dir passt. Wo du das Gefühl hast, „das ist genau das Richtige für mich“.

Es wird nicht leicht werden und du wirst viele Umwege gehen müssen, um deinen Weg zu finden. Aber ich verspreche dir, es wird sich lohnen. Wenn du es wirklich willst, wirst du es schaffen. Du wirst immer wieder Momente haben, wo auch du ans Aufgeben denken wirst. Jeder von uns hat diese Momente. In diesen Momenten möchte ich und auch die Community dir halt bieten und dich stützen, um am Ende da zu landen, wo deine Träume dich hin tragen.

Triff die richtige Entscheidung, bleib am Ball und erklimme die Spitze des Berges. Kämpfe, für das Leben, das du dir wünscht!

Der Platz ganz oben

%d Bloggern gefällt das: