Wie du Kontrolle über dein Leben erlangst

Wie du Kontrolle über dein Leben erlangst

Ein wichtiger Aspekt in deinem Leben ist die Kontrolle. Damit ist nicht die Kontrolle der Fernbedienung gemeint, sondern die einzelnen Bereiche deines Lebens. Wieso ist Kontrolle so wichtig und was kannst du tun, um Kontrolle zu erlangen?

Kontrolle ist ein Eckpfeiler. Wenn du keine Kontrolle in deinem Leben hast, dann erliegst du dem Gefühl der Überwältigung. Burnout ist Vorprogrammiert. Doch kannst du bei all den augenscheinlich zufälligen Dingen überhaupt Kontrolle erlangen?

Kontrolle ist ein Gefühl

Vielerlei Menschen begehen den Fehler und denken, Kontrolle sei etwas, was wirklich zu erreichen ist. Das stimmt aber leider nicht, beziehungsweise ist das auch gut so. Kontrolle überlasst uns wahrlich viel Spielraum, da Kontrolle rein subjektiv ist und nur ein Gefühl widerspiegelt.

Bist du in der Lage deinen Freundeskreis wahrlich zu kontrollieren? Voraussichtlich nicht, außer du bist ein neumodischer Diktator. Das was du jedoch kontrollieren kannst, ist das Gefühl, Kontrolle zu besitzen. Klingt komisch, ist aber so.

Wenn du das Gefühl erlangst, es funktioniert alles und du bist jederzeit in der Lage die Geschehnisse zu akzeptieren und zu überstehen, dann bekommst du ein Gefühl von Kontrolle.

Du wirst niemals in der Lage sein, alles zu kontrollieren. Jedoch kannst du in jeder Situation deines Lebens kontrollieren, wie du auf diese Situation reagierst. Ein ganz drastisches Beispiel ist Viktor Frankl. Zu NS Zeiten in einem KZ untergebracht, musste er mit ansehen wie seine Familie starb und er selbst qualvoll behandelt wurde. Doch Viktor Frankl ließ sich zu keiner Zeit unterkriegen und kam zu der Erkenntnis, dass die Nazis alles mit seinem Körper machen können, doch niemals seine Gefühle und Gedanken kontrollieren können.

Demnach ist er solange frei in seinem Handeln, wie er die Macht über seine eigene innere Welt hat. Das ist natürlich ein sehr drastisches Beispiel und ich behaupte, die wenigsten auf der Welt wären in der Lage sich so zu verhalten. Doch das Prinzip bleibt dasselbe:

Egal was dir im Leben widerfährt, keiner kann dir vorschreiben, wie du darauf reagierst.

Die Bereiche der Kontrolle

Schaue dir einzelne Bereiche in deinem Leben an. Beziehung, Finanzen, Freunde, Familie, Spiritualität, Selbstverwirklichung, Beruf und Karriere, Glück und viele mehr. Jetzt stelle dir die Frage:

Habe ich das Gefühl der Kontrolle in jedem dieser Bereiche? Oder überwältigen mich einzelne?

Wenn du das Gefühl der Kontrolle in jedem Bereich hast, dann perfekt! Dir ist nicht mehr weiterzuhelfen, du solltest einen unglaublich glücklichen Zustand erreicht haben.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann schau dir den Bereich an, indem du nicht das Gefühl hast, die Kontrolle zu besitzen.

Was könntest du tun, um Kontrolle zu erlangen?

Diese Frage ist etwas tückisch. Verlasse dich nicht darauf wirklich Kontrolle zu erlangen. Es geht hier darum, wie du mit der Situation umgehen könntest.

Beispielsweise Familie:

Sagen wir du bist in eine sehr schwere Familie hineingeboren. Deine Eltern sind unglaublich abweisend, du hast alles versucht und stehst immer wieder vor dem Punkt: „WAS MACHE ICH BlOß?“.

Sagen wir, du kannst sie nicht ändern, was in den meisten Fällen der Wahrheit entspricht. Was kannst du ändern? Deine Reaktion, dein Umfeld, dein Leben!

Du könntest beispielsweise ausziehen, wenn du bei deinen Eltern wohnst. Du könntest ihnen offen mitteilen, dass du Abstand suchst aus diesen und jenen Gründen. Du könntest ihnen mitteilen, dass du dich aus dem Gespräch zurückziehen wirst, sobald es dir unangenehm wird.

Das sind alles Aktionen, mit denen du ganz bewusst ein Gefühl der Kontrolle erlangen kannst. Dadurch hast du das Ruder wieder selbst in der Hand und wirst nicht von den Strömungen dieser Welt mitgerissen.

Natürlich könntest du auch deine Situation so lassen wie sie ist, wenn daran momentan nichts zu ändern ist, auch wenn ich das schwerlich glauben kann. Dann kannst du zumindest Kontrolle über deine Reaktion gewinnen. Kontrolle über den Ausgang deiner Gefühle. Kontrolle darüber, wie du mit den Gefühlen umgehst.

Ein großer Teil unseres Selbstwertgefühls besteht aus Kompetenz und Kontrolle. Wenn du jetzt letztendlich fühlst, dass du etwas ändern kannst und dich bereit fühlst etwas zu ändern, fühlst du dich massivst glücklicher!

Am Ende des Tages kommt es somit nur darauf an, ob du denkst, du hättest die Kontrolle. Tatsächlich leben wir in einem Chaos, in dem wir eigentlich nichts kontrollieren können. Es ist eine Illusion. Du bist der Natur ausgesetzt, der Politik, der Welt, deinen Mitmenschen, einfach allem. Davon kannst du möglicherweise einen Bruchteil kontrollieren, aber nur so gering, dass es eigentlich keine Relevanz hat.

In diesem Chaos jedoch die Kontrolle über deine Reaktionen zu gewinnen, die Kontrolle über deine Gefühlswelt, kann dir den entscheidenden Vorteil geben. Durch dieses subjektive Gefühl der Kontrolle erlangst du einen Teil des Glückes in deinem Leben.

Somit wären wir wieder bei einem Paradox in dieser Welt: Wir können nichts kontrollieren, aber im Endeffekt alles, nur durch die Art und Weise, wie wir mit dem Chaos dieser Welt umgehen.

Der Idealzustand der Kontrolle

Sobald du den Idealzustand der Kontrolle erreichst, sieht es wie folgt aus: Du weißt, dass in den nächsten Tagen alles passieren kann. Die schönsten und herausforderndsten Dinge kommen ohne Ankündigung. Doch tief in dir hast du das Gefühl, dass du bereit für dieses Chaos bist. Du bist bereit mit der Situation umzugehen, wenn sie kommt. Sobald dies der Fall ist, hast du keine Sorgen mehr. Sobald du weißt, dass egal wie schlimm etwas wird, du in der Lage bist damit fertig zu werden, wird dich nichts und niemand auf dieser Welt aufhalten können.

Dein Leben liegt in deinen Händen. Kompetenz und Kontrolle sind ein Baustein deines Selbstwertgefühls. Dein Ziel sollte es sein, diese Gefühle zu erlangen.

In diesem Sinne: Bürger von Gotham, übernehmt die Kontrolle.. die Kontrolle übernehmen.

Dein Deniz.

P.S: Sollte dir der letzte Satz nichts sagen, schaue dir die Liste mit zehn inspirierenden Filmen an.

2017-05-15T06:31:25+00:00

About the Author:

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

Leave A Comment