Es gibt diesen einen Satz: „Menschen verändern sich nicht.“ der kompletter Bullshit ist. Jeder verändert sich, Tag für Tag. Doch wer bist du in zehn Jahren? Ein Grumpy old man? Lass es uns herausfinden.

Veränderung – Tag für Tag

Tag für Tag findet Veränderung statt. Morgen bist du jemand anderes als heute. Denn dein Leben hat zu jeder Zeit an Erfahrungen, Weisheit, Fehlern und vielem mehr gewonnen. In zehn Jahren werden wir jemand anderes sein. Du glaubst mir nicht? Schau zurück. Schau zurück in dein Lebensalter von 16. Bist du dieselbe Person, die du mit 16 warst. Sehr wahrscheinlich nicht.

Anderes Wissen

Wir entwickeln uns, ändern unsere Meinung auf Basis von anderen Wissensständen. Unsere Paradigmen in denen wir sehen ändern sich. Beispielsweise wollte ich als Kind Kampfpilot des Militärs werden. Wäre das für mich heute eine Option? Nein, da jegliches Militär gegen mein Paradigma strebt, also gegen meine Ansichten. Ich würde für niemanden töten.

Du und ich, wir sehen also die Welt mit anderen Augen, als wir es vor zehn Jahren taten. So werden wir die Welt auch in zehn Jahren mit anderen Augen sehen. Deine Realität wird sich verschieben, Freunde werden dich verlassen, vermutlich holt dich der ein oder andere Todesfall ein, negative Erfahrungen werden gesammelt. Doch auch positive Erfahrungen. Möglicherweise bekommst du ein Kind, findest deine Liebe, hast Erfolg im Beruf, findest deine Berufung, erkennst wahren Wert für dich und wirst ein glücklicherer Mensch.

Glücklich sein liegt in deiner Hand

Ein glücklicherer Mensch zu werden haben wir in der Hand. Wenn ich mir diese Welt so anschaue, dann sehe ich oft das Gegenteil. Menschen werden mit zunehmendem Alter immer negativer. Selbstverständlich sammeln wir mit dem Alter mehr negative Erfahrungen. Viele lassen sich so davon beeinflussen, dass sie immer weiter in eine negative Haltung driften und letztendlich als typischer Grumpy old man enden, die dich anbrüllen, wenn du ihnen ein Sitzplatz im Bus anbietest.

Verstehe mich nicht falsch, diese Menschen haben womöglich alle Gründe dieser Welt um schlecht drauf zu sein. Doch wenn du in diesem Alter bist, werden deine Denkmuster so viel stärker geprägt sein, dass es fast unmöglich wird, sich aus solch negativen Teufelskreisen zu befreien.

Das Leben genießen auf Basis positiver Referenzerlebnisse

Ich persönlich möchte auch mit hohem Alter die wunderbaren Dinge dieses Lebens genießen und mich dankbar schätzen. Es liegt in meiner Hand, in welche Richtung sich mein Leben begibt. Was ich in zehn Jahren bin, kann ich selbst entscheiden. Du auch! Entscheide dich dafür, aus allem einen Gewinn für dich zu machen. Es kommt darauf an wie du mit den negativen Momenten dieses Lebens umgehst. Vieles wird versuchen dich herunterzuziehen. Einen Tod zu überwinden wird kein Vergnügen, es wird dich zerstören. Wie du daraus hervorgehst ist die Krux an der Sache.

Negativ ist einfach

Es ist einfacher sich von den negativen Dingen leiten zu lassen und als Grumpy old man zu enden. Deswegen gibt es mehr davon, alleine schon in jungen Jahren. Das Leben ist nicht einfach und es ist nicht fair, die wenigsten kommen damit klar. Das zu akzeptieren ist alleine eine schwere Sache. Aber ich glaube an dich. Du kannst es schaffen. Du kannst dich aktiv dafür entscheiden, in zehn Jahren noch besser zu sein als du heute bist! Nutze die Persönlichkeitsentwicklung und schaffe dich auf positive Weise. Nutze negative Erfahrungen als Antrieb, als Lehrstunden für dein Leben. Möglicherweise will dir der Tod eines geliebten Menschen Dinge mitteilen. Vielleicht soll es uns zeigen, dass das Leben kostbar ist und wir alles davon Nutzen sollten. Möglicherweise soll uns der Moment der Trauer die wahren Werte des Lebens vor Augen führen, eine Art Realitätscheck. Bezeichne mich als naiv, aber die höhere Bedeutung in allem zu suchen hilft mir auf Dauer positiv zu bleiben in einer kaputten Welt.

Möglicherweise findest auch du Wege, ein glücklicherer Mensch zu werden. Ich würde es mir für dich wünschen.

In diesem Sinne: Werde bitte kein Grumpy old man, davon hat die Welt genug.

Dein Deniz

Kategorien: Inspiration

Deniz

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

0 Gedanken zu „Werde kein Grumpy Old man, davon hat die Welt genug“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Inspiration

Leben am Limit – Wie Grenzerfahrungen dein Leben bereichern

Leben am Limit? Wenn deine Freundin fragt: „Schatz, habe ich zu viel Schminke benutzt?“ und du antwortest: „Kommt drauf an. Wenn du Batman erledigen willst, dann nicht.“. Spaß beiseite. Warum solltest du ein Leben am Weiterlesen …

Inspiration

Warum Veränderungen wichtig für dich sind

Veränderungen. Für die meisten von uns bedeutet Veränderungen ein Ausnahmezustand. Viele scheuen sich vor Veränderungen. Sie machen uns Angst. Wir laufen vor ihnen Weg. Auch du?

Inspiration

Was willst du eigentlich? Die Frage aller Fragen…

In einer Gesellschaft, in der jeder so ziemlich alles will, aber auch keiner Ahnung hat was genau, musst du dich einigen Fragen stellen. Diese Fragen können weh tun, aber wenn du dich darauf einlässt, können Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: