Vielleicht hast du dich auch schon öfter dabei erwischt, wie du alles auf einmal willst. Du willst, dass es in jedem Lebensbereich perfekt läuft. Jetzt. Sofort. Oftmals sind wir nicht geduldig wir wollen alles auf die schnelle. Auch mir geht es oft so. Ich bin über dieses Gedicht von Rainer Maria Rilke gestolpert. Es handelt von Geduld. Es hat mich begeistert, deswegen wollte ich es mit dir teilen.

Es zeigt mir, dass ich Geduld brauche, um weiter zukommen. Es funktioniert nicht alles von heute auf morgen. Bleibe ich am Ball, bin ich geduldig mit mir, wird sich auch bei mir alles weiterentwickeln. Ich komme dahin, wo ich hin möchte. Alles mit seiner Zeit. Druck wendet die Situationen oft zum negativen. Alles auf einmal zu wollen kann im Leben viel zerstören.

Über die Geduld

Man muss den Dingen
die eigene, stille
ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt
und durch nichts gedrängt
oder beschleunigt werden kann,
alles ist austragen – und
dann gebären…

Reifen wie der Baum,
der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen des Frühlings steht,
ohne Angst,
dass dahinter kein Sommer
kommen könnte.

Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
die da sind, als ob die Ewigkeit
vor ihnen läge,
so sorglos, still und weit…

Man muss Geduld haben

Mit dem Ungelösten im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben,
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages
in die Antworten hinein.

– Rainer Maria Rilke

Rainer Maria Rilke (1875-1926) war Lyriker der deutschen Sprache und galt als bedeutender Dichter der literarischen Moderne.

Wenn du also mal wieder ungeduldig bist, alles sofort willst, nimm dir die Worte von Rainer Maria Rilke zu Herzen. Entwicklung und Veränderung kommt. Wann sie kommt, das weiß niemand. Aber arbeitest du dafür und bist geduldig wird sie auch zu dir kommen. Alles zu überstürzen kann dich schneller ins Unglück treiben als du denkst. Auch du wirst belohnt werden, wenn du weiter machst und Vollgas gibst. Nur Geduld bringt dich weiter.

Also bleib am Ball, sei geduldig. Der Sommer kommt auch zu dir.

Till

Kategorien: Inspiration

Till

„Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ – Jiddu Krishnamurti

0 Gedanken zu „Über die Geduld – Rainer Maria Rilke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Inspiration

Leben am Limit – Wie Grenzerfahrungen dein Leben bereichern

Leben am Limit? Wenn deine Freundin fragt: „Schatz, habe ich zu viel Schminke benutzt?“ und du antwortest: „Kommt drauf an. Wenn du Batman erledigen willst, dann nicht.“. Spaß beiseite. Warum solltest du ein Leben am Weiterlesen …

Inspiration

Warum Veränderungen wichtig für dich sind

Veränderungen. Für die meisten von uns bedeutet Veränderungen ein Ausnahmezustand. Viele scheuen sich vor Veränderungen. Sie machen uns Angst. Wir laufen vor ihnen Weg. Auch du?

Inspiration

Was willst du eigentlich? Die Frage aller Fragen…

In einer Gesellschaft, in der jeder so ziemlich alles will, aber auch keiner Ahnung hat was genau, musst du dich einigen Fragen stellen. Diese Fragen können weh tun, aber wenn du dich darauf einlässt, können Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: