Diese Fehler musst du in der Persönlichkeitsentwicklung vermeiden!

Diese Fehler musst du in der Persönlichkeitsentwicklung vermeiden!

Persönlichkeitsentwicklung – Diese Fehler musst du vermeiden!

Du willst deine eigene Geschichte schreiben? Dich dabei neu erschaffen? Du willst ein eigenständiges Leben führen? Ich zeige dir anhand meiner Geschichte, wie Persönlichkeitsentwicklung deine Träume wahr werden lässt und welche 3 Fehler du unbedingt vermeiden solltest. Das ein oder andere wird dich überraschen…

Ghandi sprach: „Sei du selbst die Veränderung, die du sehen willst in dieser Welt.“ Persönlichkeitsentwicklung ist keine Methode. Es ist eine Lebenseinstellung. Hin zur besten Version deiner selbst. Ich behaupte: Willst du etwas aus deinem Leben machen, brauchst du die Persönlichkeitsentwicklung mehr denn je!

Mein Erstkontakt mit der Persönlichkeitsentwicklung

Ich war ein Versager. Sinnlosigkeit, Depressionen & Angst. Keine Ziele, keine Freunde & kein Sex. Kein lebenswertes Leben. Ich konnte mich weiterentwickeln, mich befreien und ich konnte mich neu erschaffen.

Statt Angst spüre ich Freiheit. Statt Langeweile spüre ich Leben. Mir wird Anerkennung zugesprochen, ohne dass ich nach dieser Ausschau halte. Unglaubliche Freunde bereichern mein Leben. Mein Dasein macht jede Woche einen Sprung in neue Dimensionen. Und alles, weil ich vor einiger Zeit ein Buch zur Hand nahm…

Wie Persönlichkeitsentwicklung mich neu erschuf

Es war ein verregneter Wintertag. Ich blickte aus dem Fenster und sah die Trauer dieser Welt. Spaß. Ich habe keinerlei Schimmer, was für ein Tag es war. Ich weiß nur, dieser eine Tag hat mein Leben von Grund auf verändert. Meine Anfänge in der Persönlichkeitsentwicklung entstanden durch Frauen. Männer werden getrieben von Erfolg, Sex & dem Verlangen nach Freiheit. Und Sex. Glaubst du nicht? Die Pornoindustrie zählt nicht umsonst zu den größten der Welt. 2012 war die Sexindustrie für 30% des Datenverkehrs im Internet verantwortlich.

Frauen und Persönlichkeitsentwicklung

Frauen sind in der männlichen Entwicklung einer der Hauptmotive

Nach einer endenden Beziehung stellen sich einem Mann zwei Fragen: Wie kann ich an eine neue Frau kommen? Und wie mach ich dies so schnell wie möglich?

Der einzige Weg im Zeitalter der Digitalisierung: Google

Auf diese Weise stieß ich auf eine Branche, die mit dem Begriff Pick-Up bezeichnet wird. Eine Branche, die leichte Bekanntheit durch ein paar zwielichtige Gestalten erlang. Ich wühlte mich durch verschiedenste Foren, Bücher und Techniken, um eine Frau durch ein paar Sprüche ins Bett zu bekommen, ohne dass diese bemerkt, was eigentlich geschieht.

Dies war selten von Erfolg gekrönt. An alle weiblichen Leser: Ihr denkt, dieses Problem sei einzigartig? Interessanterweise haben die meisten Männer Probleme im Umgang mit Frauen. Es gibt wenige, die das Problem ein für alle Mal lösen und viele, die ewig unzufrieden bleiben.

Ich stieß auf einen Satz, der mein Leben & meine Person vollkommen veränderte:

„Your self always shines through“

Sprich: Dein wahres Ich scheint immer durch.

Ich konnte allerlei Facetten aufbauen, aber mein wahres Ich würde immer durchscheinen. Meine Nervosität, meine Unsicherheit, meine Angst, all das würde ab einem bestimmten Punkt dieser Welt offen gelegt werden. Frauen haben gerade für solche subtilen Anzeichen ein außerordentliches Gespür.

„Fake it till you make it“ war somit keine Option mehr.

Die Frage aller Fragen

„Weshalb sollte irgendeine Person an mir interessiert sein?“

Persönlichkeitsentwicklung Fehler

Wie siehst du dich selbst?

Hast du dir diese Fragen gestellt? Ich habe es getan und sie mit radikaler Ehrlichkeit beantwortet. Ich war ein Looser, ein Versager. Niemand hängt in seiner Freizeit gerne mit einem Versager ab. Mir einzugestehen, dass ich einer bin, war der erste Schritt meiner Persönlichkeitsentwicklung und der wichtigste.

Gehe tief in dich. Würdest du mit dir abhängen wollen? Aus diesem Grund ist der Satz: „Sei du selbst“ der gefährlichste, der je in die Welt posaunt wurde. Kaum eine Person auf dieser Welt weiß, wer sie tief im inneren ist. Sei du selbst, ist der direkte Weg in die Stagnation. Laut diesem Satz brauchst du keine Veränderung.

Der Satz ist wahr. Aber ohne das Wissen wer du bist, kannst du ihn nicht anwenden! Letzen Endes bist du immer noch eine Facette.

Ich will dir hiermit nicht sagen, dass du nicht gut genug bist. Das bist du. Doch ich persönlich agierte aus einem Zustand des „Ich bin nicht gut genug“. Wer sich selbst nicht mag, kann andere nicht dazu bewegen, sich zu mögen. Keiner wird dich lieben, wenn du nicht beginnst dich selbst zu lieben.

Der heilige Gral der Persönlichkeitsentwicklung

Bücher, sie vermitteln dir alles. Sie sind Leben und Macht zugleich. Das Wissen kann dich vollkommen verändern, wenn du es zulässt. Ich fing mit dem Lesen an. Pro Woche bewältigte ich ein Buch, saugte die Informationen auf. Von „Wie man Freunde gewinnt“, „Denke nach und werde reich“, „Der Alchemist“ und viele mehr. Ich las alle Klassiker zur Persönlichkeitsentwicklung. Bevor du weiterliest: Hier findest du 101 Vorschläge von uns!

Doch es tat sich nichts. Mein Mindset, meine Gedanken, änderten sich leicht. Aber nicht grundlegend. Wieso? Ich habe den größten Fehler begangen, den du in der Persönlichkeitsentwicklung begehen kannst:

Fehler Persönlichkeitsentwicklung Nr. 1: Wissen sammeln und nicht anwenden

„Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.“ – J. W. von Goethe

Dieser eine Fehler trennt die Spreu vom Weizen. Dieser Fehler trennt die Labertaschen von den Machern. Wozu gehörst du? Ohne Anwendung verpufft das Wissen. Als ich nach Monaten des Nichtfortschreitens genau dies bemerkte, fing ich an, Dinge anzuwenden.

Meine Ziele änderten sich: Es ging nicht mehr um Frauen. Es ging darum eine attraktive Persönlichkeit zu werden, für Männer und Frauen. Ich wollte ein Mensch werden, den andere Menschen gerne in ihrem Leben haben würden. Eine Persönlichkeit, zu der andere Menschen aufsehen können. Ich wollte die beste Version meiner Selbst werden. Ein Mensch, den ich selbst liebe.

Ich ging raus in die Welt.

Kraftsport für die Persönlichkeitsentwicklung

Als ich das erste Mal in meinem Leben ein Fitnessstudio betrat, hatte ich großen Respekt. Ich war eingeschüchtert durch die gestählten Körper, die rohe Energie und die Brutalität, die durch den Raum ging. Ich sagte mir: „Irgendwann Deniz, siehst du auch so aus!“.

Auf diese Weise begann mein Weg. Ich ging zum Training und forderte meinen Körper. Disziplin begann sich in meinem Leben einzunisten. Die Ernährung wurde besser. Mein äußeres nahm langsam Formen an und mein Selbstwert stieg in neue Höhen.

Persönlichkeitsentwicklung und Kraftsport

Eine schwere Kniebeuge fordert maximale geistige wie körperliche Anstrengung

Persönlichkeitsentwicklung Lehre der Gewohnheit

Beginnst du eine Gewohnheit, werden andere Gewohnheiten folgen. Fängst du beispielsweise mit dem Sport an, fungiert dies wie eine Art „erster Dominostein“. Daraufhin isst du gesünder, pflegst dich besser, … Aus diesem Grund sind Gewohnheiten in der Persönlichkeitsentwicklung ein machtvolles Instrument. Möglicherweise das machtvollste Instrument schlechthin.

Bevor du weiterliest: Wenn du diese mächtige Methode beherrschen willst, lade dir mein kostenloses E-Book und besorge dir den Newsletter für wertvolle Tipps.

Körper & Geist in der Persönlichkeitsentwicklung

Das tägliche Bewegen an den Grenzen seines machbaren macht das Eisenstemmen zu solch einem grandiosen Mittel für die eigene Persönlichkeitsentwicklung.

Langsam aber sicher gehörte ich dazu. Ich war Teil einer Community aus Stereotypen.

Dann lernte ich diese Stereotypen kennen und war enttäuschter als jemals zuvor. Menschen zu denen ich anfangs aufsah, entpuppten sich als Seifenblase, die kurz vorm Platzen war. Diese Stereotypen waren innerlich kaputter als der durchschnittliche Mallorca Urlauber am Frühstückstisch. Sie waren verunsichert, von Ängsten durchzogen und gründeten ihr gesamtes Selbstbewusstsein auf ihrem Aussehen, auf ihrer Muskulatur.

Die Enttäuschung war groß. Ich habe zu einigen dieser Menschen aufgesehen. Es war nichts als eine Illusion, die sie um sich selbst herum aufgebaut hatten. Sei du selbst wäre hier fehl am Platz gewesen. Ich erkannte, dass sie alles auf einer grundlegenden Angst aufgebaut hatten.

Dies war einer der wichtigsten Punkte in meinem Leben und in meiner Persönlichkeitsentwicklung:

Jeder hat Angst

Zu verstehen, dass jeder Angst hat, ist ein krasser Wandel. Irgendwie beschleicht uns Menschen das Gefühl, es gäbe Ausnahmen. Es gäbe Menschen, die keine Angst hätten. Menschen, die unbesiegbar sind. Die Erkenntnis, dass ich zu den falschen Menschen aufsah, zwang mich, meinen Weg zu überdenken. Ich wollte nie ein Stereotyp werden, der seine Muskeln, aber nie seinen Geist trainiert. Mein Ziel war es, und ist es, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Beides, in einer extremen Form zu trainieren, zu stärken, und zu entwickeln.

Hier fiel mir der zweite Fehler auf, den viele in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begangen:

Fehler Persönlichkeitsentwicklung Nr. 2: Entweder wird der Geist oder der Körper trainiert

Der Fokus auf einen Bereich ist für einen bestimmten Zeitraum sinnvoll, aber nicht auf Dauer. Wer den Geist vernachlässigt ist ein Stümper. Die Ebene, die für Kreativität, Lösungen, Glück & vielem mehr zuständig ist. Wer den Körper vernachlässigt ist ebenfalls ein Stümper. Du befindest dich bis zu deinem Tod in deinem Körper. Geht es dir schlecht, wirst du schlechter denken können. Produktivität und Krankheit sind zwei Aspekte, die schwer unter einem Hut zu vereinen sind.

„Kein Bürger hat ein Recht darauf ein Amateur in der Frage der körperlichen Ertüchtigung zu sein … was eine Schande ist es für einen Mann zu wachsen und zu altern, ohne jemals die Schönheit und Stärke zu erblicken, zu welcher sein Körper in der Lage ist.“ – Sokrates

Persönlichkeitsentwicklung verschafft dir eine neue Perspektive. Gesundheit des Geistes und Gesundheit des Körpers sind zwei Fundamentale Bestandteile deines Lebens. Jeder der diese vernachlässigt, vernachlässigt sein gesamtes Leben. Alles korreliert miteinander.

Persönlichkeitsentwicklung Körper & Geist

Bruce Lee – Ein Meister in der Verbindung von Körper & Geist

Ein kurzes Beispiel: Schlaf. In dieser leistungsfordernden Gesellschaft trägt eine jede Person den Mangel an Schlaf mit Stolz. „Ich schlafe nur 4 Stunden!“. Zu welchem Preis? Burnout, Krankheiten und Produktivitätsmangel sind die Folge. Was nicht verstanden wird: Kurzfristig mag es Sinn ergeben, auf Schlaf zu verzichten. Langfristig raubst du dir enormen Mengen an geistiger Kapazität.

“Emotion can be the enemy, if you give into your emotion, you lose yourself. You must be at one with your emotions, because the body always follows the mind.” – Bruce Lee

Fettleibigkeit kann beispielsweise eine Ursache darin haben, dass Menschen zu wenig schlafen. Das ist wissenschaftlich untermauert. Ein Mangel an Schlaf beeinflusst deinen Energieverbrauch, deine Attitüde, deine Entscheidungsgewalt, deine Heißhungerattacken, einfach dein ganzes Leben!

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, die richtigen Prioritäten in meinem Leben einzuführen. Gesundheit und Einklang von Körper und Geist ist eine meiner wichtigsten Prioritäten.

Der Perspektivwechsel durch Persönlichkeitsentwicklung

Schlaf ist ein Investment, ein Investment in mich selbst. Diese Perspektive hat mein Leben von Grund auf verändert. Bestimmte Tätigkeiten haben die Angewohnheit, keine direkten Ergebnisse zu liefern. Wenn dir nicht bewusst ist, wofür du diesen Tätigkeiten nachgehst, verlierst du schnell die Motivation.

Nehmen wir das Lesen. Du liest und fütterst deinen Geist mit gesunder Nahrung. Deine Perspektiven ändern sich, neue Denkanstöße verändern dein Weltbild, möglicherweise entwickelst du andere Formen von Produktivität, Unternehmensideen oder sonstiges. Wir kreieren keine Ideen von Grund auf neu. Alle Ideen basieren auf alten Denkansätzen, weitergeführt und in andere Richtungen gedacht. Lese alte Klassiker und dir wird schnell klar, was ich dir mitteilen möchte.

Doch ab und an wehre ich mich gegen das Lesen. Ab und an habe ich keine Lust mich persönlich weiterzuentwickeln. Dieses Problem lässt sich immer wieder auf die Selbe weise lösen: Was bin ich mir wert?

Lesen, guter Schlaf, gute Ernährung, Meditation, Sport, … all das sind Investitionen in mich persönlich. Diese Investitionen werden nicht direkt zurückgezahlt. Diese Investition säen wir und ernten sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Persönlichkeitsentwicklung Investment

Was bist du bereit in dich zu investieren?

Persönlichkeitsentwicklung per se ist eine Investition in dich. Du wirst nicht von heute auf morgen ein anderer Charakter, ein besserer Mensch, eine bessere Version von dir. Geschichten werden über längere Zeiträume geschrieben. Rendite erhältst du über einen längeren Zeitraum. Eine Woche kann ein jeder sich zusammenreißen. Ein Jahr schaffen es schon weniger. Zehn Jahre und du bist ganz alleine. Das die Rendite mit zehn Jahren in absoluten Zahlen größer ist, als nach einer Woche, muss ich dir sicher nicht erklären.

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, dass langfristige Investitionen mein Leben dermaßen stark beeinflussen, dass keine kurzfristige Befriedigung mithalten kann. Wenn du das nächste Mal lieber Fernseher schauen möchtest, als das gute Buch zu lesen, frage dich: Was bin ich mir selbst wert?

Dein Auftreten als Maßstab deines Selbstrespektes

„Was bin ich mir selbst wert?“ trägst du ebenfalls nach außen. Kleider machen Leute. Stimmt das? Jein. Ich behaupte: Kleider zeigen, was Leute von sich denken. Du bemerkst sofort, wie wichtig eine Person ihr Äußeres bewertet. Schau in den Spiegel.

Ist die Person dort die beste Version ihrer Selbst? Sieht derjenige im Spiegel wie ein Mann, eine Frau aus, der/die sich selbst respektiert?

Kleidung Persönlichkeitsentwicklung

Wie trittst du der Welt gegenüber?

Du musst keine teure maßgeschneiderte Kleidung tragen. Doch Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, sich dieser Welt mit einem gewissen Selbstrespekt zu zeigen. Selbstachtung, Selbstwertgefühl & Selbstbewusstsein spielen hier eine große Rolle. Wer sich selbst nicht in anständigen und sauberen Klamotten dieser Welt zeigt, sendet ein Signal aus:

„Mir ist egal wie ich aussehe, weil es mir egal ist, wer ich bin.“

Es gibt einen Unterschied. Die Menschen, die so viel Selbstwertgefühl besitzen, dass es ihnen WIRKLICH egal ist, was die Menschen denken und sich dementsprechend verrückt kleiden.

Dann gibt es die Menschen, die wenig Selbstwertgefühl besitzen und dies nach außen hin verkörpern.

So wie der Künstler, der die Norm kennt und mit dieser bewusst bricht. Während ein anderer ausversehen mit der Norm bricht, weil er ihr keine Beachtung schenkt. Die Welt bemerkt den Unterschied.

Du bist nicht deine Kleidung. Doch denke immer an das Signal, welches du in die Welt sendest. Apropos Signal, dein Freunde zeigen dir ebenfalls, wer du bist.

Soziale Kreise

Im Laufe meiner Persönlichkeitsentwicklung habe ich viele Menschen kennengelernt. Eine Eigenschaft, die ich mir angeeignet habe, ist Sozialisieren. Mit der Zeit sammelten sich einige Kontakte, Freunde und Menschen in meiner Umgebung an. Ich verbrachte Zeit mit diesen Menschen und freute mich zunächst an deren Gesellschaft. Neben Freuden entstanden viele Enttäuschungen, weil ich einen groben Fehler begangen habe:

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, auf die richtigen Freunde zu setzen

Jeder will viele Freunde. Jeder will tolle Freunde. Qualität und Quantität sind schwer zu vereinbaren. Zunächst setzte ich auf Quantität und bemerkte schnell, dass es mir an Qualität mangelte. Freunde mit denen ich Zeit verbrachte, raubten mir diese Zeit eher, als dass sie mir positive Gefühle gaben. Das mag auf den ersten Blick kalt klingen. Doch ist es das wirklich?

Persönlichkeitsentwicklung gab mir zu verstehen, dass Zeit eines meiner wichtigsten Güter ist

Lass mich dir eines mit auf den Weg geben: Deine Zeit ist das kostbarste auf dieser Welt. Du kannst Zeit nicht mit Geld aufwiegen. Zeit vergeht und wird für immer dahinschwinden. Minute für Minute. Überlege dir also gut, in wen und was du deine Zeit investierst.

Zeit Persönlichkeitsentwicklung

Deine Zeit ist begrenzt. Nutze diese weise!

“Poisonous people do not deserve your time. To think otherwise is masochistic.” – Tim Ferriss

In meinem Interesse ist es also, weniger Freunde zu haben und dafür qualitativ hochwertige. Ich möchte meine Zeit mit Menschen verbringen, die mit ihren Unterhaltungen mein Leben bereichern. Ihre Gedankengänge sollen meine in Frage stellen, anregen und mich zu Wachstum bewegen. Ist dies nicht der Fall, kann ich auf diese Freundschaft verzichten. Dies war ein Meilenstein in meiner Entwicklung.

Immer wieder begegnete ich der Aussage: Du bist der Durchschnitt deiner fünf Freunde. Erst da habe ich diesen Satz wirklich verstanden.

Deine Freunde spiegeln dich wieder. Sind diese unglücklich mit sich selbst, bist du es vermutlich auch. Dabei könntet ihr alle mit dem glücklich sein, was ihr gerade seid.

Du bist gut genug

In uns allen wir durch die Medien das Verlangen geweckt, etwas zu haben oder zu sein, was wir nicht sind. Dir wird erzählt, du bräuchtest ein schickes Auto, um eine Frau zu beeindrucken. Du bräuchtest den geilsten Körper, um im Job erfolgreich zu sein. Du bräuchtest die neusten Ikea-Möbel, um „richtig“ zu wohnen.

Das ist eine Lüge. Eine verdammte Lüge, die dir seit der Kindheit eingetrichtert wird, damit du einem kranhaften Konsum nachgehst! Die gesamte Industrie basiert auf der Intention, dir das Gefühl zu geben, nicht genug zu sein. Schau dir die Schminkindustrie an. Frauen wird das Gefühl gegeben, sie wären nicht gut genug, damit sie sich die neusten Schminkprodukte für unzählige Euros kaufen. Schau dir die Datingindustrie an. Männern lernen Sprüche auswendig, weil sie davon ausgehen, nicht gut genug zu sein. Es bräuchte etwas Besonderes, es bräuchte mehr als ein Einfaches „Hallo ich bin…“. Verkauft sich wesentlich besser.

Wenn du genug wärst, bräuchtest du dies alles nicht.

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich: Ich bin genug

Ich brauch niemand zu sein, der ich nicht bin. Kein Motorrad, um mehr zu sein. Auch keine Designer T-Shirts für 80 Euro das Stück, damit ich etwas Besseres bin. Und bei weitem brauche ich keine Frau davon überzeugen, dass ich gut genug bin. Ich bin es einfach. Take it or leave it.

Verstehe mich nicht falsch: Strebe durchgehend Wachstum an, Verbesserung in deinem Leben. Aber nicht aus einer Intention des Mangels, sondern aus der Basis des „Ich bin gut genug“.

Persönlichkeit entwickeln

Dein Glas ist gefüllter, als du denken magst!

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet zu verstehen, dass du gut genug bist. Wenn dein Auto durch Aufstände niedergebrannt wird, bist du immer noch du. Dein Leben verliert nicht an wert, du verlierst nicht an Wert. Klammer dich an deine materiellen Güter und du bist ewig abhängig.

„It’s only after we’ve lost everything that we’re free to do anything.“ – Tyler Durden

Wenn du „gut genug“ bist, dann brauchst du auch nicht mehr der perfekte Mensch zu sein. Ein großes Problem dieser scheinheiligen Gesellschaft…

Meine innerste Welt

Ein jeder versucht cool und lässig zu wirken. Ein jeder versucht das perfekte Bild aufrecht zuhalten. Doch irgendwie, kann niemand mit dieser Art von Mensch interagieren. Denn jeder weiß unterbewusst: Es gibt keinen perfekten Menschen.

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich über tiefere Dinge des Lebens zu sprechen

Ich dachte mir: „Smalltalk ist langweilig.“ Also begann ich, über meine tiefsten Ängste, Fantasien, Sex, Träume oder sonstiges zu sprechen. Einfach aus der Situation heraus, mit Menschen, die ich kaum kannte. Es geschah eigenartiges: Menschen teilten ihre Ängste, ihre Träume, ihre Fantasien mit mir, obwohl ich diesen Menschen kaum kannte. Trotz allem herrschte ein unglaubliches Vertrauen.

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, immer den ersten Schritt zu machen

Tag für Tag dachte ich über dieses Phänomen nach und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Menschen öffnen sich mir, weil ich sie nicht verurteile. Dadurch, dass ich selbst den ersten Schritt mache und meine verletzliche Seite zeige, meine Imperfektion, wissen sie, dass sie mir gegenüber nicht perfekt sein müssen, da ich es selbst nicht bin. All der Druck, etwas vorspielen zu müssen, ist somit weg.

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet zu akzeptieren niemals perfekt zu sein

Damit wäre ich an einem weiteren Punkt angelangt:

Die Akzeptanz

Das Leben ist ein Chaos. Ich kann es nicht beherrschen oder aufhalten. Genauso wenig bin ich in der Lage sämtliche negative Gefühle auszuschalten oder zu verhindern, dass mir schlechte Dinge auf der Welt passieren. Menschen haben die Angewohnheit, die schönen Dinge dieser Welt zu akzeptieren, aber die schlechten abzulehnen. Dabei gäbe es keine schönen Dinge, wenn es keine schlechten gäbe. Eine Welt voll Harmonie wäre nicht nur utopisch, sie wäre verdammt langweilig.

Persönlichkeit entwickeln

Überall Chaos. Die Welt ist ein Mysterium, versuche es nicht zu kontrollieren.

Akzeptieren, dass schlimme Dinge passieren und das unangenehme Gefühle ein Teil von dir sind, lässt dich die Welt in einem anderen Licht sehen. Wie oft lagst du Zuhause rum und hast dich selbst verflucht, weil du in diesem Moment keine Lust auf gar nichts hattest? Statt dich dagegen zu wehren, versuche zu akzeptieren, dass dies ab und an der Fall ist und sein wird.

Oder hast du eine Krumme Nase, die du nicht akzeptierst? Du kannst jede Operation in Angriff nehmen, aber wenn du dich innerlich nicht von Grund auf akzeptierst, wird eine Operation nichts an deinem Selbstwertgefühl ändern. Im englischen gibt es ein wunderschönes Wort: „To embrace sth.“ Dies bedeutet so viel wie „Bereitwillig annehmen, nach außen tragen, leben“. Leider wird die deutsche Übersetzung dem nicht gerecht.

Wenn du beispielsweise eine Krumme Nase hast, dann ist die Lösung keine Operation sondern eine ganz andere: Embrace it! Lebe diesen Aspekt an dir nach außen. Zeige der Welt deine Ecken und Kanten und identifiziere dich vollends mit ihnen. Das bist du und das wirst du immer sein! Wenn du in deiner inneren Welt dich mit allem drum und dran akzeptierst, wirst du dir nie wieder Gedanken über irgendeinen Aspekt deiner Unvollkommenheit machen müssen. Klingt gut, oder?

Persönlichkeitsentwicklung brachte mich zur Meditation und Meditation lehrte mich das Akzeptieren

Wenn ich Menschen drei Tipps mitgeben könnte, die ihr Leben von Grund auf verändern, wären dies folgende:

Fange an zu lesen, zu meditieren und zeige dich dieser Welt mit all deinen Ecken und Kanten.

Meditation klang für mich zu Anfang sehr spirituell, einfach uncool. Ich sah mich nicht als den hageren Mönch, der tagelang rumsitzt, wozu auch?

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, die Dinge auszuprobieren

So probierte ich und über die Jahre wurde mir klar, wie unglaublich die Meditation mein Leben beeinflusst. Dabei ist es gar nicht die Meditation per se. Es ist der Prozess, hin in einen meditativen Zustand. Jetzt werde ich dir eine Aussage mitgeben, die dein Leben verändern kann…

Du bist nicht deine Gedanken!

Das klingt verrückt. Wer denkt denn sonst? Ich kann dir diesen Satz nicht erklären, du musst ihn verstehen. Wenn deine Gedanken dir zuflüstern, du bist zu müde, um zu arbeiten, dann bist das nicht du. Wenn du doch arbeitest, merkst du, dass es doch irgendwie funktioniert. Deine Gedanken haben dich angelogen. Was auch immer aus dir spricht, sei es das Ego oder ein kleiner roter Teufel, der auf deine Schulter sitzt, das bist nicht du.

Persönlichkeitsentwicklung Meditation

Wie gehst du mit dem Müll um, den du dir tagtäglich erzählst?

Wir hängen an unseren Gedanken und identifizieren uns mit ihnen. Meditation lehrt dich das Gegenteil. Löse dich von deinen Gedanken. Vertraue auf deine Gefühle, dein tiefstes inneres. Für dich als Leser mit Null Erfahrung in der Meditation wird dies vollkommen absurd klingen. Ich war in deiner Position und kann es nachvollziehen. Doch probiere es aus. Meditation wird dein Leben und deine Persönlichkeitsentwicklung in neue Sphären katapultieren.

Mache Meditation somit zu einer Priorität in deinem Leben. Apropos Prioritäten…

Die richtigen Prioritäten

Zwangsläufig triffst du in der Persönlichkeitsentwicklung auf Zeitmanagement Methoden. Denn Persönlichkeitsentwicklung wird mit Erfolg in Verbindung gebracht. Hast du mehr verfügbare Zeit, wirst du automatisch erfolgreicher, so der Gedanke. Ich fing an mich mit den verschiedensten Tages- und Wochenplanungsmethoden auseinanderzusetzen. Jeden Sonntag plante ich stundenlang meine anfallende Woche, nur um in der Woche, alles über den Haufen zu werfen. Kennst du dieses Phänomen?

Dann biete ich dir eine Lösung an:

Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, meine Prioritäten immer präsent zu haben.

Lege dir drei bis sechs Prioritäten zurecht. Das wars. Alles andere vermeidest du. Klingt banal und absurd? Doch genau aus diesem Grund ist es erfolgreich. Wir Menschen neigen dazu Tätigkeiten komplexer zu gestalten, als sie eigentlich sind. Du machst dir das Leben auf diese Weise unnötig schwer und unterstützt deine Persönlichkeitsentwicklung keinesfalls.

Vereinfache die Dinge. Was ist dir wichtig? Fokussiere dich auf diese drei bis sechs Tätigkeiten. Ende.

Begehe nicht den Fehler und suche nach Methoden!

Prinzipien vor Methoden

Der Fehler, den ich jahrelang, teilweise heute noch, begehe: Fokus auf Methoden. Diese Welt bietet dir für alles eine Methode an. Werde schlanker durch die Apfeldiät, werde reicher durch diesen neuen Verkaufstrick, werde sozialer durch dieses neue Lächeln,… Alles Methoden, keine Basis.

Fehler Nr. 3 in der Persönlichkeitsentwicklung: Methoden anwenden, ohne die richtigen Prinzipien im Hintergrund

Lass mich dir ein Beispiel nennen: Du möchtest sozialer werden. Was gibt es besseres, als sich ein Buch zu kaufen, in denen 101 Methoden aufgelistet sind. Dir fällt direkt eine Methode ins Auge: „Berühre deinen Gegenüber regelmäßig an der Schulter, um Vertrauen aufzubauen.“. Klingt gut. Du gehst raus, sprichst mit einem Arbeitskollegen und fängst an diesen an der Schulter zu berühren. Die Situation ist jedoch vollkommen falsch kalibriert und fühlt sich unpassend an. Methode hat nicht funktioniert.

Was war das Problem?

Du agierst aus einer Situation heraus, in der sozial sein nicht zu dir gehört. Jede Technik oder Methode überdeckt nur das wahre Problem. Bevor du gewisse Prinzipien nicht zu einem Teil von dir machst, wird jeder Menschen merken, dass diese Methoden fehl am Platze sind.

Prinzipien Persönlichkeitsentwicklung

Prinzipien sind der Grundstein deines Lebens

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet aus einer Basis von Prinzipien zu agieren

Der Kern muss solide sein, daraufhin können Techniken nützlich und ergänzend wirken. Aber keine Technik der Welt ist ein Wundermittel. Hier habe ich einen Podcast für dich über Lebensregeln aufgenommen: Mit Lebensregeln deine Geschichte schreiben! Folge #04

Diese Ansicht geht konträr der allgemeinen Meinung, du könntest mit Methoden Krebs heilen. Damit möchte ich dich zu einem weiteren Punkt begleiten.

Stelle deine Ansichten in Frage – Alles was dir erzählt wurde ist Müll

Deine Eltern, die Schule, gar deine liebe Großmutti, haben dir Müll erzählt. Alle ihre Aussagen und Denkweisen sind falsch! Wenn mich Persönlichkeitsentwicklung eine Sache gelehrt hat, dann das die Ansichten und Realitäten anderer Menschen nicht meine sein müssen.

Für deine Eltern kann ein fester Job mit sicherem Gehalt der Traum sein. Du bist möglicherweise im Herzen ein Reisender, der low-budget von Tag zu Tag leben möchte. Ist eines von beiden richtig? Nein. Für das Individuum per se ist seine Ansicht möglicherweise die richtige, doch ein pauschales richtig gibt es nicht. Dies lehrt dir die Persönlichkeitsentwicklung. Stelle die Dinge in Frage, die dir gelehrt wurden.

Selbstverwirklichung Persönlichkeitsentwicklung

Welchen Schrott haben dir Menschen bereits eingetrichtert?

Bilde dir eigene Meinungen, erschaffe dir eigene Weltbilder. Stelle selbst die banalsten Erklärungen in Frage. Du musst keine Lösungen dafür finden, doch derjenige der alles für bare Münze nimmt, wird kaum seine eigenen Ansichten und Realitäten entwickeln können. Deine Bedürfnisse können jedoch nur befriedigt werden, wenn du weißt, was deine eigenen Bedürfnisse sind.

Deine Bedürfnisse zuerst

Persönlichkeitsentwicklung lehrt dich, deine Bedürfnisse an vorderste Front zu stellen. Wirkt egoistisch? Lass mich dir eine Geschichte erzählen. Zu Beginn meiner Persönlichkeitsentwicklung habe ich den Aufwand betrieben, es jedem meiner Freunde und Familienmitglieder irgendwie recht zu machen. Ich selbst hatte dabei keine Zeit für mich. Dein Tag hat 24 Stunden. Sage zu allem Ja und dein Tag ist schneller weg als Freibier im Hochsommer.

Ich war unglücklich. Meine eigenen Bedürfnisse konnte ich nicht stillen, weil ich versuchte, die Bedürfnisse anderer zu erfüllen. Wie kann ich jemanden glücklich machen, wenn ich selbst nicht glücklich bin? Ab einem bestimmten Punkt hatte ich keine Lust mehr. Ich fing an, meine Bedürfnisse zuerst zu erfüllen. Mein Zustand wandelte sich. Ich wurde glücklicher, hatte mehr Energie und strahlte mehr Lebensfreude aus. Diese Energie und Lebensfreude konnte ich daraufhin in die Bedürfnisse anderer stecken und ihnen somit helfen.

Persönlichkeitsentwicklung Coach

Deine Bedürfnisse zuerst!

Die eigenen Bedürfnisse vorne anzustellen hilft deinen Mitmenschen sogar, selbst wenn es auf den ersten Blick egoistisch klingen mag. Ich behaupte sogar: Beschäftigt sich ein jeder Mensch mit Persönlichkeitsentwicklung und stellt seine Bedürfnisse vorne an, wäre ein jeder auf dieser Welt wesentlich glücklicher.

Ab und an ist es unangenehm „Nein!“ zu sagen, aber richtig.

Unangenehm bedeutet meist richtig

Eine Lehre, die dein Leben in neue Höhen katapultieren lässt. Du kannst in deinem Zimmer so viele Bücher über Persönlichkeitsentwicklung lesen, wie du willst. Wenn du den unangenehmen Dingen im Leben nicht gegenübertrittst, wächst du nicht. Sei es ein Gespräch mit deinem Partner, mit deinem Chef, deiner Familie oder deinen Freunden.

Ich für meinen Teil weiß: Wenn mir eine Sache unangenehm ist, muss ich diese ausführen. Fast immer ist diese Tätigkeit richtig. Beispielsweise hast du Angst davor, diesen einen Anruf zu machen, um deine eigenen Produkte an den Mann zu bringen. Du hast Angst davor deinen Job zu kündigen, obwohl du ihn hasst. Du hast Angst davor den Schauspielkurs zu besuchen, obwohl du seit langer Zeit davon träumst.

„Danger ist very real but fear is a choice.“ – Will Smith

Wir wachsen nur, wenn wir uns den unangenehmen Dingen stellen. Lange Zeit habe ich gebraucht, um diese Lehre zu verstehen und anzuwenden. Verstehen ist eine Sache, Anwenden eine ganz andere.

Machst du dieses Verhalten zu einem Teil von dir, wird deine Persönlichkeitsentwicklung den Turbo einschalten.

Glaube an dich

Besonders im Zuge der Angst bist du auf deinen Glauben angewiesen. Persönlichkeitsentwicklung lehrte mich, dass Zweifel in Ordnung sind. Mein Glauben an mich darf und muss trotzdem vorhanden sein. Zweifel sind ein Teil des Prozesses. Der Glaube an dich ist notwendig, um die Zweifel zu überleben. Wer soll an dich glauben, wenn nicht du? Jeder ist mit seiner eigenen Person beschäftigt. Keiner hat Zeit dafür, dich den ganzen Tag zu unterstützen. Besitzt du kein tiefes Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten, wird die Welt dich zerbrechen.

„I am the greatest, I said that even before I knew I was.“ – Muhammad Ali

Besser gesagt: Du wirst dich selbst zerbrechen.

Persönlichkeitsentwicklung Glaube

Glaube an dich und wage den Sprung

In einsamem Momenten steigen Zweifel auf. Jede große Persönlichkeit hat Zweifel. Diese Zweifel können deine Persönlichkeit zerbrechen lassen. Die einzige Stärke in diesen einsamen Momenten ist dein Glaube an dich. Treffe eine Entscheidung. Treffe die Entscheidung immer an dich und deine Fähigkeiten zu glauben.

Diese Entscheidung trägt mich auch heute durch die Phasen voller Selbstzweifel. Wählst du einen Weg in eine gesellschaftlich unübliche Richtung, triffst du auf mehr Zweifler als es Menschen gibt. Lasse dich niemals von ihnen anstecken. Ansonsten beschränken ihre Ansichten deine Persönlichkeitsentwicklung.

Solang es deine innere Wahrheit ist, dein Traum, folge ihm und mache selbst die Erfahrung, ob du es schaffst.

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet im Sturm zu stehen, während alle anderen wegrennen

Doch wofür stehst du im Sturm? Wenn du nicht weißt, wofür du kämpfst, wirst du verlieren.

Finde deine Liebe

Deine Liebe ist der größte Antrieb. Finde eine Tätigkeit, einen Traum, für den du solch eine Liebe empfindest, dass du morgens früh aufstehst und abends nicht einschlafen kannst. Persönlichkeitsentwicklung half mir, meine Leidenschaft zu entwickeln. Diese Liebe trage ich in mir. Diese Liebe versuche ich auszudrücken. Sie macht mein Leben wesentlich lebenswerter.

Während ich diese Zeilen schreibe, spüre ich Dankbarkeit. Dafür, dass ich in der Lage bin, diese Worte auf imaginäres Papier bringen zu dürfen. Eines meiner Lieblingsbücher liefert eine tolle Frage zu diesem Thema. Steven Pressfield schreibt in seinem Buch „The War of Art“ sinngemäß folgendes:

Würdest du deine Tätigkeit auch ausüben, wenn du der letzte Mensch auf dieser Welt wärst?

Es gäbe niemanden zu beeindrucken. Dein Geld, deine Reputation und dein Status wären wertlos. Würdest du trotzdem tun, was du tust? Diese Frage hat eine Brandmarke hinterlassen. Besonders im Bezug zur Persönlichkeitsentwicklung. Würde ich immer noch die Bücher großer Philosophen, Autoren und erfolgreichen Menschen lesen, wenn es keine Menschen mehr gäbe? Ja! Würde ich trotzdem schreiben? Ja! Würde ich trotzdem Podcasts aufnehmen? Ja! Würde ich trotzdem Eisen stemmen? Ja!

Bist du dir deinen Leidenschaften bewusst?

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, seine Zeit in die richtigen Tätigkeiten zu investieren

Was bist du bereit für dein Ziel zu geben? Wieviele Stunden deines Lebens willst du in deinen Traum investieren? Bist du bereit länger wach zu bleiben? Bist du bereit Freunden abzusagen? Wie weit würdest du gehen?

Steck die Stunden rein

Ich sprach im letzten Satz über Zeit. Zeit ist unser wichtigstes Gut. Investiere dieses Gut sinnvoll. Hast du einen Traum? Letzen Endes kommst du nicht drumherum, in diesen abnormalen Mengen an Zeit zu investieren. Das klingt absurd, aber ist notwendig. Während ich alle Bücher erfolgreicher Unternehmer und Persönlichkeiten verschlang, fiel immer wieder eines auf: Ihre Arbeitsethik. Tag ein, Tag aus in Richtung Ziel. Die wenigsten sind bereit über zehn Jahre täglich Arbeit in ihrem Gebiet zu leisten. Dabei ist der beste Maßstab für deinen Erfolg oft die investierte Zeit. Jeder, der die Abkürzungen als heiligen Gral verkaufen will, hat selbst nie eine dieser Abkürzungen erfolgreich genutzt. Es gibt keine. Ende.

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet sich einem Ziel zu verschreiben und alles für dieses Ziel zu geben

Freie Tage kenne ich nicht mehr. Egal ob Samstag oder Sonntag. Persönlichkeitsentwicklung kennt keine Zeiten, keine Wochentage. Jeder Tag ist eine Möglichkeit deinen Träumen näherzukommen. Das funktioniert nur, wenn du die Zeit investierst. Es gibt Menschen, die führen jetzt an: „Aber in zehn Jahren bin ich schon 40!“. Das ist richtig. In zehn Jahren wirst du so oder so 40 sein.

Es bleiben die zwei Optionen

Du bist 40 Jahre alt und hast keinen Schritt in Richtung Traum gemacht. Bereust dafür jeden Tag, dass du es nie versuchst hast. Oder du bist 40 Jahre alt und bist deinem Traum nähergekommen. Egal ob du erfolgreich warst oder du gar versagt hast. Tief in deinem Herzen ist dir klar, dass du wenigstens bereit warst, es zu versuchen.

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, die richtige Wahl zu treffen

Meine größte Angst ist die folgende: Mit Reue sterben. Mir wurde dieses eine Leben geschenkt. Gleichzeitig wurde mir diese Vision zu Teil. Sollte ich diese nicht versuchen umzusetzen, würde ich den Mann im Spiegel nicht mehr anschauen können. Ich wüsste, dass dieser Feigling dort, die besten Jahre seines Lebens nicht einmal versucht hätte, seine Träume zu verwirklichen. Mein Leben wäre nicht lebenswert.

Persönlichkeitsentwicklung hindert mich vor diesem Fehler

Letzte Worte

Wenn du bis hierhin gelesen hast, Respekt. Viele Menschen geben auf. Noch mehr Menschen versuchen es gar nicht erst. Ich habe einmal gelesen, dass nur 1% der Menschen Dinge umsetzen. Es sind vermutlich noch weniger. Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, dass du zu den 1% gehörst.

Begehe nicht den Fehler und konsumiere nur. Erschaffe Dinge. Du hast das Potential, die Welt zu verändern. Dein Dasein hier ist begrenzt, mache das Beste daraus. Persönlichkeitsentwicklung kann dir die mentale Stärke geben, die du benötigst.

Ich wende mich mit diesen letzten Worten direkt an dich. Stelle dich an die erste Stelle. Mache die Dinge, die dir wichtig sind. Du hast nur dieses eine Leben. Vergeude es nicht indem du es andern Recht machen willst.

Denke immer daran: Willst du mit 80 Jahren vor dem Spiegel stehen und dich selbst verachten, weil du es nicht einmal versucht hast? Willst du 80 Jahre lang ein Leben führen, welches andere für dich aussuchen? Wenn du dein Leben nicht bestimmst, bestimmen es andere für dich.

Reue Persönlichkeitsentwicklung

Willst du dein Leben bereuen?

Lass mich dir helfen, deinen ganz eigenen Weg zu wählen.

In diesem Sinne: Zeit, deine Geschichte zu schreiben!

In Liebe,

dein Deniz


P.S: Das folgende Video kann dir die Bedeutung deines Lebens bewusst machen:

2017-07-30T17:42:08+00:00

About the Author:

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

2 Comments

  1. Jan 31. Juli 2017 at 10:03 - Reply

    Hey Deniz,

    Vielen Dank für deine Offenheit und diese interessanten Einblicke in deine Entwicklung. Hier kann man eine Menge lernen! Ich finde es immer wieder spannend, zu erfahren, was einzelne Personen unter Persönlichkeitsentwicklung verstehen und auf welche Hindernisse sie gestoßen sind. Besonders gut gefällt mit mir die Einstellung „ich bin genug“. Das sehe ich nämlich ganz genauso. Oft genügt es ja schon, zu verstehen, wer man überhaupt ist und warum man sich auf eine bestimmte Art und Weise verhält. Man muss nicht alles ändern was nicht optimal ist.

    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg,
    Jan

    • Deniz 1. August 2017 at 6:40 - Reply

      Hey Jan,

      vielen lieben Dank. Es freut mich, dass dir mein Beitrag gefallen hat. Habe etwas mehr „Schweiß“ reingesteckt. Viele Probleme eines einzelnen Individuums könnten sich in Schall und Rauch auflösen, wenn dieser von einem Standpunkt des „ich bin gut genug“ agieren würde. Du hast absolut Recht, man muss nicht alles ändern, was nicht optimal ist. Irgendwie hat jeder den Drang „perfekt“ zu sein, dabei sind wir alle doch irgendwie vollkommen irrationale, fehlerbehaftete und bei weitem nicht perfekte Wesen. Wie viel glücklicher wir alle wären, wenn wir alle „gut genug“ wären…

      Liebe Grüße,
      dein Deniz

Leave A Comment