Anleitung Erfolgsfaktor: Diese 7 Faktoren musst du kennen! Artikel + Video + Folge #18 (Podcast)

Erfolgsfaktor – Du willst Erfolg? Diese 7 Erfolgsfaktoren musst du kennen!

(Der Beitrag ist als Podcast, Artikel und Video online. Die Podcastfolge enthält zusätzliche Anekdoten und Erzählungen, reinhören lohnt sich! Scrolle für das Video bitte ans Ende des Beitrages.)

Heute möchte ich mit dir über das Thema Erfolg sprechen. Genauer möchte ich mit dir über die 7 Erfolgsfaktoren sprechen, die dir auf deiner Reise zum Erfolg begegnen werden. Jeder Mensch möchte Erfolg, das ist Fakt. Erfolg sieht jedoch unterschiedlich aus. Die einen möchten Erfolg im Beruf, die anderen in der Beziehung und wieder ein anderer in der Spiritualität. Erfolg ist dabei stets eine Reise, wieso das so ist und was dich auf dem Weg erwartet, erzähl ich dir heute.

Erfolgsfaktor Nr. 1: Visionen und Träume

Der Weg deines Erfolges beginnt mit einer Vision. Als ich damals mit Erschaffe dich neu begann, hatte ich eine klare Vision vor Augen. Inspiriert durch Eliot Hulse, manch einer kennt ihn möglicherweise, wollte ich die bestmöglichste Version meiner selbst werden. Doch nicht nur das, ich wollte anderen Menschen dabei helfen, ebenfalls die bestmögliche Version ihrer selbst zu werden. Ich möchte weiterhin eine Welt gestalten, in der sich die Menschen ihrer persönlichen Weiterentwicklung widmen. Die Welt ist riesig, nutze deine Chancen.

Versetze dich fünf Jahre in die Zukunft. Stelle dir kurz vor, wie dein Leben aussehen würde, wenn es auf dem Weg zu deinen Zielen keinerlei Hindernisse gäbe und du alles schaffen würdest, was du dir vornimmst. Wie würde dein „optimales“ Leben aussehen? Stelle dir deine perfekte Zukunft vor, die perfekte Beziehung, alles. Wie sieht es aus? Was würdest du haben, nicht haben und mit wem würdest du deine Zeit verbringen?

Treffe eine Entscheidung wohin dein Leben gehen soll. Dann bleibt nur noch die Frage, wie du diese Ziele erreichst.

Erfolgsfaktor Nr. 2: Schreite zur Tat

Planung, Planung, Planung und am Ende doch nichts machen. Ich kenne es nur zu gut. Man entwirft Pläne, man setzt sich Ziele und am Ende des Tages wird doch nichts draus. Letzten Endes kann ich dir mit auf den Weg geben, dass es am wichtigsten ist, dass du einfach anfängst. Beginne. Logisch, du solltest eine Richtung haben und einen gewissen Plan, was du machen möchtest.

Doch stehen diese beiden Dinge, dann leg einfach los. Du wirst auf dem Weg scheitern und immer wieder deinen Plan ändern müssen. Das gehört zum Weg des Erfolges dazu. Zu Anfang haben wir bei Erschaffe dich neu alles auf den Blog gesetzt, doch dies stellte sich als Irrtum heraus. So haben wir ein Jahr lang eigentlich kaum Wachstum gehabt, bis wir die Prioritäten richtig ordneten. Es wird immer wieder Erkenntnisse geben, die dich dazu zwingen deinen Plan zu überdenken. Flexibilität ist das Stichwort. Es gibt keine Garantien, dass etwas funktioniert. Es gibt keinen besten Plan. Fange an und schaue ob es funktioniert.

Erfolgsfaktor Nr. 3: Hänge nicht zu sehr am Ziel

Dieser Erfolgsfaktor klingt paradox, aber hängst du zu sehr am Ziel, also am Ausgang dessen was du erreichen möchtest, wirst du untergehen. Warum? Weil es sehr lange dauern kann, bis du dieses Ziel erreichst. Du hörst immer wieder von diesen Menschen, die über Nacht reich wurden. Aber ich verspreche dir, keiner der nachhaltig erfolgreich ist, hat diesen Erfolg von heute auf morgen errungen. Dem ganzen ging unglaublich viel Fleiß, Hingabe und Rückschläge voraus. Die meisten Menschen wollen den Erfolg billig haben. Wenig tun, viel bekommen. So funktioniert die Welt jedoch nicht und die ganz Großen wissen dies. Schaue dir Elon Musk an, der andauernd predigt, min 80 Stunden die Woche für deine Ziele zu arbeiten. Denn er weiß, dass es letzten Endes darauf ankommt, wie viel du bereit bist für dein Ziel zu geben.

Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, dass du im Hier und jetzt lebst. Habe dein Ziel vor Augen, aber genieße den Prozess, den Moment, deine Entwicklung und die kleinen Erfolge. Und je eher du dich versiehst, bist du an deinem Ziel angekommen, ohne es zu merken.

Erfolgsfaktor Nr. 4: Es hört nicht auf

Das mag nun den ein oder anderen Abschrecken, aber die Herausforderungen des Lebens werden nicht aufhören. Ich habe mit vielen Menschen zu tun gehabt, die den Gedanken pflegen, dass irgendwann alles einfacher sein wird. Irgendwann, wenn sie so und so viel Geld haben, wird das Leben einfacher. Falsch. Das Leben wird nie einfacher. Jeder Prüfung, die dir im Leben gestellt wird, bereitet dich nur auf die nächste Prüfung vor. Du hast 1 Mio Euro gemacht? Sehr schön und schon steht das Finanzamt vor deiner Tür und will was von dir, deine alten Geschäftspartner wollen was von dir, jeder will etwas von dir. Ich sage nicht, dass das Leben scheiße ist, nein es ist großartig, doch auf jede Prüfung in deinem Leben bereitet dich auf die nächste vor. Es wird nie einfach, leicht oder locker. Je eher du dich an den Gedanken gewöhnst und dich damit abfindest, dass das Leben ein riesengroßes Spiel der Herausforderungen ist, desto mehr Spaß macht es. Erfolgsfaktor Spaß, sollte nicht zu kurz kommen.

Dabei ist das Leben nie gemein zu dir. Es schickt dir immer nur Prüfungen, die gerade passend für dich sind. An diesen Prüfungen heißt es dann, wachsen oder lernen. Auch hier. Eines Tages blickst du auf deinen Weg zurück und merkst, dass du den Berg bereits erklommen hast.

Erfolgsfaktor Nr. 5: Nicht gleich aufgeben

Auf dieser Welt wird es immer Menschen geben, die dich von deinem Vorhaben abbringen möchten. Es gibt viele Gründe wieso sie das tun. Es ist eigentlich auch nicht wichtig, viel wichtiger ist die Tatsache, dass du selbst an die Sache glaubst. Glaube ist ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor! Deine eigene Meinung sollte dir stets wichtiger sein. Natürlich muss man irgendwann das Handtuch werfen und sich eingestehen, dass der Plan auf eine bestimmte Art und Weise nicht so aufgeht, wie gedacht. Dann heißt es durchatmen, zurückziehen und einen neuen Start wagen. Doch was ich immer wieder beobachte: Die Menschen geben viel zu schnell auf. Sei es der Körper von dem sie träumen, sei es die Suche nach einem passenden Partner oder ein Business. Nichts wird dir im Leben geschenkt, gebe nicht zu früh auf. Die ganz großen dieser Welt, haben trotz aller Widrigkeiten weitergemacht. Sie haben die Chancen im Unmöglichen gesehen. Alle Welt hat sie als verrückt bezeichnet, bis sie letzten Endes Erfolg hatten und in den Augen der Menschen ein Genie waren.

Was ich dir damit sagen will: Bei all den Prüfungen, die du auf dem Weg vorgesetzt bekommst, wirst du zweifeln. Ja, auch ich habe früher oft gezweifelt. Das ist vollkommen normal. Gewöhne dich daran. Niemand kann dir sagen ob du Erfolg haben wirst und wann du Erfolg haben wirst. Und wenn du nicht gleich Erfolg hast, versuche es noch einmal. Ich kann dir versprechen, selbst wenn ich heute alles aufgeben würde, was ich mir bis dato erarbeitet habe, hätte sich alles gelohnt. Denn du machst eine persönliche Entwicklung durch, die dir keiner nehmen kann. Du gewinnst etwas für dich, was niemand sieht. Du wirst als Charakter ein gänzlich anderer Mensch. Ein Mensch, der die Freiheit liebt, der versteht, dass ohne Arbeit nichts zurückkommt, der mit Rückschlägen und Niederlagen umgehen kann und trotzdem seinen Weg geht. Deine mentale Kraft wird so viel stärker, dass du in jedem Bereich im Nachhinein davon profitieren wirst.

Erfolgsfaktor Nr. 6: Step by Step

Wie eben erwähnt, solltest du nicht zu sehr am Ziel hängen. Ein Tipp den ich dir geben kann, fokussiere dich auf die kleinen Schritte. Fokussiere dich auf deine Wochenziele, auf deine Tagesziele und siehe zu, wie alles wächst. Wenn du finanziell unabhängig sein möchtest, fange an deine ersten 10 Euro zu sparen. Dann spare 100, dann 1000, und so weiter. Du versteht das Prinzip. Denn was wollen viele Menschen? Sie wollen direkt 1 Millionen Euro. Aber haben nie in ihrem Leben mal mehr als 1000 Euro auf dem Konto gehabt. Lerne doch erst einmal mit 1000 Euro umzugehen, ansonsten wirst du ganz sicher daran scheitern, mit 1 Millionen Euro umzugehen.

Genauso wirst du Schritt für Schritt an deinem Körper arbeiten müssen. Deine Essensgewohnheiten müssen dauerhaft geändert werden, es reicht kaum für ein paar Wochen ein Programm durchzuziehen, wie es dir alle Welt vermitteln will, und dann in Beachbodyshape zu kommen.

Dieser Erfolgsfaktor bedeutet einfach nur: Nehme deine großen Ziele und teile sie auf in kleine machbare Schritte. Betrachte sie wie ein Pfahl am Horizont. Hast du diesen Pfahl erreicht, taucht in der Ferne der nächste auf und weiter geht’s. Auch hier, je eher du dich versiehst, hast du den Berg erklommen ohne es zu merken.

Erfolgsfaktor Nr. 7: Werde verrückt

Dieser Erfolgsfaktor klingt verrückt? Ist es möglicherweise auch. Doch, und das ist die Essenz des letzten Punktes, ist mir dieses Anliegen besonders wichtig. Du solltest verrückt werden. Einfach anders denkend als der Großteil der Menschheit. Ich betrachte vieles als eine Art Prüfung. Ich denke mir, alles hat seinen Grund mich stärker und reifer zu machen als ich gestern war. Das muss nicht so sein, es kann ein Produkt meiner Fantasie sein und es kann verrückt sein. Doch das Wichtigste, es hilft mir zu leben. Es unterstützt mich in meiner Entwicklung, in meinem Wachstum und letzten Endes in meinem Erfolg. Selbstverständlich könnte ich alles negativ sehen und das Leben als schrecklich betrachten, vielleicht ist es das. Vielleicht werde ich nie meine Ziele erreichen. Alles möglich. Doch diese Sichtweise der Dinge hilft mir überhaupt nicht. Deswegen glaube ich, dass es gar nötig ist, etwas verrückt zu sein um erfolgreich zu werden.

Das war’s schon! Sieben Erfolgsfaktoren, die dich auf deiner Reise zum Erfolg begleiten werden. Es gibt bestimmt viel mehr und andere, doch mit diesen Sieben bist du schon recht gut gewappnet. Was meine Erfolgsfaktoren angeht wurde ich von Brian Tracy inspiriert und kann dir seine Bücher über Erfolg ans Herz legen. Wenn du Erfolg haben willst, so solltest du dich stetig damit auseinandersetzten, wie andere zu Erfolg gekommen sind. Ich habe lange Zeit, und mache es ab und zu immer noch, mir vorm Einschlafen Hörbücher über Erfolg angehört. Ich finde es prägt den Verstand und ändert deine Sichtweisen enorm. Durch diese neuen Sichtweise änderst du dein Verhalten und bist eher auf Erfolg getrimmt, als vorher. Wenn dies also dein Ziel ist, go for it!

Ich verlinke dir hier eines der, wie ich finde besten, Hörbücher zu Erfolg von Brian Tracy. Lade es dir im Audibleprobeabo herunter, kostet nichts. Hier klicken!

Ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und wünsche dir viel Erfolg, bei jedem deiner Ziele.

In diesem Sinne: Nutze den richtigen Erfolgsfaktor!

Dein Deniz.

2017-10-22T09:14:20+00:00

About the Author:

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

Leave A Comment