Dieses Gesetz ist unverzichtbar für deinen Erfolg!

Das Gesetz von Ursache und Wirkung

Wir leben in einer Welt, die eigentlich nicht erklärbar ist. Es sind in den letzten Jahrhunderten viele wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen worden. Trotzdem schätzt man, dass wir erst 1-2% an handfesten Erkenntnissen über diese Erde und das Leben haben.

Neue Erkenntnisse revidieren alte Erkenntnisse und im Endeffekt, wissen wir weniger als zuvor.

Brian Tracy spricht oft von einem Gesetz, welches ich dir näherbringen möchte: Das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Für diejenigen, die Brian Tracy nicht kennen: Er ist ein sehr erfolgreicher Unternehmer, der besonders im nordamerikanischen Raum die Persönlichkeitsentwicklung und das Ausrichten auf Erfolg, geprägt hat.

Was ist das für ein Gesetz?

Kommen wir zurück zum Gesetz von Ursache und Wirkung. Dieses Gesetz besagt, dass alles auf dieser Welt aus einem bestimmten Grund geschieht. Sei es ein Treffen mit einem alten Bekannten oder ein Jobverlust. Was auf den ersten Blick wie ein Verlust klingen mag, kann dir im nächsten Zug bessere Möglichkeiten eröffnen oder dich beispielsweise aus deinem verhassten Job entreißen, weil du selber nicht den Mut hattest, zu kündigen.

Schauen wir uns das Gesetz einmal näher an. Aus der Sicht des neutralen Betrachters denken viele sicherlich, dass es irgendein esoterischer Bullshit ist. Absolut verständlich, so hätte ich früher auch gedacht.

Was soll denn beispielsweise gut daran sein, dass wir unseren Job verlieren? Sich unser Partner trennt?

Es ist immer abhängig von deiner Betrachtungsweise. Möglicherweise trennt sich der Partner, weil man selbst nicht in der Lage ist, eine glückliche Beziehung zu führen, da man genug Probleme mit sich selbst zu bewältigen hat. Der Job geht verloren, weil man tief im inneren weiß, dass er einen nicht glücklich macht und der Gedanke daran, diesen noch 40 Jahre ausführen zu müssen, einen in die Psychiatrie treibt.

Dieses Gesetz lässt sich jedoch noch ganz anders betrachten: Was passiert, wenn ich daran glaub?

Glaubst du an dieses Gesetz, siehst du in den Dingen eine positive Entwicklung. Eine schon fast naive Einstellung, die dich das Gute in allem erkennen lässt. Du besitzt mehr Lebensmut, kannst neue Aufgaben wesentlich effizienter angehen und lässt dich nicht in depressive Zustände verfallen, nur, weil dir etwas schlechtes passiert ist. Es ist also viel mehr eine Weltansicht, die dir Lebensenergie verschafft.

Die andere Betrachtungsweise wäre folgende:

Du glaubst nicht an dieses Gesetz und verlierst, nachdem dein Partner dich verlassen hat, den Lebensmut. Dein ganze Leben macht ja schließlich keinen Sinn mehr. Du lässt dich so stark fallen, dass sämtliche Bereiche deines Lebens betroffen werden. Du fängst an aus Frust zu essen, vermeidest soziale Kontakte und brauchst ewig, bis du aus deinem Loch wieder herauskommst.

Es kommt hier letztendlich auf das Mindset an, deine innere Einstellung. Selbst wenn dieses Gesetz nicht wahr wäre, alleine der Glaube daran, hat nur positive Auswirkungen auf dein Leben. Wieso sich also vollkommen ohne Sinn den Lebensmut nehmen?

Das Prinzip des Säen und Erntens

Das Gesetz hängt zudem direkt mit dem Prinzip des Säen und Erntens zusammen, welches ich hier näher beschreibe → link

Im Grunde genommen geht es darum, dass eine Person nur das erhalten kann, wofür Sie vorher etwas getan hat.

Sprich, wirst du niemals großartigen finanziellen Erfolg im Leben haben, ohne jemals etwas dafür getan zu haben. Dein Buch wird kein Erfolg, ohne monatelange bzw. jahrelange Arbeit. Harte Arbeit. Die Beziehung endet, weil du irgendwann keinen Fleiß mehr in sie gesteckt hast. Man kann nur das ernten, was man vorher gesät hat. Einem Bauern wäre dieses Naturgesetz vollkommen einleuchtend, den meisten unter uns nicht. Wir gehen Abkürzungen und erhoffen uns die gleichen Resultate. Die Chance auf erfolgreiche Abkürzungen zu treffen ist jedoch sehr gering.

Genau aus diesem Grund, geschehen alle Dinge in deinem Leben aus einem bestimmten Grund. Du hast sie dir sozusagen verdient!

Deine Gedanken beeinflussen die Welt

Der letzte Teil dieses Gesetzes besteht aus dem Prinzip, dass deine Gedanken die Forderungen sind, die du an die Welt stellst. Deine äußere Welt ist das Ergebnis deiner Gedanken.

Deine Gedanken sind die Gründe für deine momentanen Umstände. Das berühmte Zitat von Henry Ford illustriert dies unheimlich genau:

„Whether you think you can, or you think you can’t–you’re right.“

Das bedeutet so viel wie: Wenn du denkst du kannst etwas, oder du denkst, du kannst etwas nicht, liegst du richtig. Es ist vollkommen egal was du denkst, deine Gedanken werden deine Resultate sein.

Sitzt du vor einer wichtigen Aufgabe und bist der festen Überzeugung, sie nicht lösen zu können, weshalb auch immer, wirst du sie nicht lösen können.

Bist du jedoch des tiefen Glaubens daran, dass du sie meistern wirst, wirst du sie meistern. Es findet sich immer ein Weg. Siehe dazu auch meinen letzten Artikel → Werde zum Häftling!.

Abschließende Worte

Letztendlich kann man zusammenfassen, dass das Gesetz der Ursache und Wirkung dein Leben enorm bereichert. Es gibt keinen einzigen Grund, nicht daran zu glauben, selbst wenn es nicht wahr sein sollte.

Das Prinzip des Säen und Erntens in Kombination mit der Tatsache, dass deine Gedanken deine Resultate bestimmen, machen das universale Gesetz so wertvoll.

Klar, es klingt alles extrem esoterisch, es gibt keine handfesten Beweise für dessen Realität, aber diese werden wir nie erhalten. Genauso wenig, wie wir jemals alle Geheimnisse dieses Planeten, geschweige denn des Universums gelöst bekommen.

Manchmal bleibt uns nur der Glaube. Der Glaube an unsere Stärken. Die erfolgreichsten Menschen der Geschichte, hatten den festen Glauben an dieses Gesetz. Sie waren sich vollkommen im Klaren darüber, dass ihre Gedanken ihren Erfolg beeinflussen. Sie wussten, dass sie nur das ernten konnten, was sie vorher gesät haben.

Das schwerste in der Persönlichkeitsentwicklung ist das Gewinnen von Kontrolle über die eigenen Gedanken. Wer Kontrolle über die eigenen Gedanken hat, hat Kontrolle über sein eigenes Glück.

Was denkst du über dieses Gesetz? Schreib uns doch in die Kommentare!

Besuche uns auch auf Facebook, Twitter und Instagram für interessante und inspirierende Posts!

2016-10-15T17:36:50+00:00

About the Author:

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

Leave A Comment