10ThingsThursday – 10 Zeitfresser und wie du sie vermeiden kannst

Willkommen zu einem weiteren 10ThingsThursday. Heute stelle ich dir zehn Zeitfresser in deinem Alltag vor und wie du diese vermeiden kannst. Let’s go!

Jeder von uns hat Tage an denen er verzweifelt nach mehr Zeit sucht. Leider sind wir in dieser Richtung begrenzt. Also müssen wir einen anderen Weg einschlagen. Eliminieren wir die unnötigen Dinge!

Zeitfresser 1: Fernseher

Zeitfresser number one neben dem Internet. Auch heute wird noch sehr viel Zeit vor dem Fernseher verbracht. Wenn du nach mehr Zeit suchst, ist hier ein Punkt an dem du ansetzen kannst. Verbanne den Fernseher an einem stressigen Tag und erlaube dir selbst mehr Freiraum.

Zeitfresser 2: Social Media

Die Neuzeit ist etwas Schönes. Leider bringt sie auch neue Hindernisse mit sich. Ich kenne das allzu gut. Du achtest nicht auf die Uhrzeit und plötzlich ist eine halbe Stunde fort. Womit hast du diese halbe Stunde verbracht? Mit scrollen auf den Zeitfressern Instagram, Facebook und Co. Wenn du gerade einmal Stress hast und Zeit brauchst, verbanne dein Handy für eine gewisse Zeit aus deinem Zimmer. Dadurch vermeidest du den obligatorischen Griff.

Zeitfresser 3: Hauptverkehrszeiten

Der Mainstream kommt um 9.00 und geht um 17.00 Uhr. Eine Möglichkeit diesen Zeitfresser zu vermeiden wäre es, wesentlich früher auf der Arbeit zu sein. Natürlich geht auch wesentlich später, bin ich persönlich jedoch kein Freund von. Auf diese Weise findest du einen Parkplatz, hast leerere Straßen und ein Zeitfresser wurde zumindest verringert.

Zeitfresser 4: Das Internet

Neben Social Media ist das Internet eine wahre Fundgrube an neuen Dingen und leider auch ein Zeitfresser. Wer kennt das nicht? Mal eben etwas gegoogelt und ein paar Stunden später befindet man sich auf einer Seite, die den Vorgang des Scherens eines Alpakas sehr detailliert erklärt. Sperre dir in deinen Arbeitszeiten dein Internet. Dafür gibt es entsprechende Software. Oder schalte das W-Lan aus.

Zeitfresser 5: Essen kochen

Ich liebe Essen jeglicher Art, doch an manchen Tagen kann es ein echter Zeitfresser sein. Aus diesem Grund nutze ich an diesen Tagen einfachste Rezepte, die praktisch von alleine fertig garen. Reis in den Kochtopf, Fleisch in den Backofen, eine Tüte Gemüse aus der Tiefkühltruhe, Timer stellen, Ende. Baue dir ein gewisses Repertoire für solche Situationen auf. Greife aber bloß nicht zu Fast Food. Damit schadest du dir mehr, als es im Endeffekt Zeitersparnisse bringt!

Zeitfresser 6: Snooze Taste

Wer jeden Morgen 15 min länger liegen bleibt, als er eigentlich wollte, verliert diese 15 min. Tag für Tag aufs Neue schlägt dieser Zeitfresser zu. Ich weiß, es ist schwer. Aber es ist möglich. Leg deinen Wecker so weit weg, dass du gezwungen bist aufzustehen. Wer einmal steht, der legt sich nicht so leicht wieder hin.

Zeitfresser 7: Tratschen

Wenn du arbeiten willst, arbeite. Wenn du tratschen willst, tratsche. Fokussier dich jedoch auf eine Sache. Du wirst zu nichts kommen, wenn du dich andauernd unterbrechen lässt. Der Zeitfresser schlechthin auf der Arbeit. Mache deutlich, dass du wichtige Dinge zu erledigen hast und zieh es durch. Danach bleibt dir genug Zeit zum Tratschen.

Zeitfresser 8: Dinge vergessen

Wie oft vergisst du Sachen? Mir fallen zwischendurch immer wieder Sachen ein, die ich machen möchte. Daraufhin vergesse ich diese und muss noch einmal zurück zum Schreibtisch, weil sie mir doch wieder einfallen. Sicher nicht der größte Zeitfresser, aber die Vermeidung kann dein Leben bereichern. Seit ich die App „Wunderlist“ benutze, trage ich alles sofort ein und habe die Dinge dokumentiert. Auf diese Weise raubt mir etwas Vergessenes keine Zeit mehr, da ich nur in der App nachschauen muss.

Zeitfresser 9: Einschlafen

Wenn du zu den Menschen gehörst, die lange brauchen um einzuschlafen, willkommen im Klub! Ich kann diesen Zeitfresser an manchen Tagen besser, an anderen schlechter, verringern. Ich schaffe dies durch einen sehr ausgelasteten Alltag in Kombination mit einer optimalen Schlafatmosphäre. Dazu sorge ich dafür, dass nirgendwo auch nur eine kleine LED-Leuchte brennt, das Zimmer schön kalt ist und ich min. eine halbe Stunde vorher auf keinen Bildschirm mehr gestarrt habe.

Zeitfresser 10: Das Falsche lesen

Wenn du überhaupt liest, meinen Respekt! Jedoch können wir dazu neigen, die „falschen“ Dinge zu lesen und machen es damit zu einem Zeitfresser. Schlechte Bücher, Klatschmagazine, Sportnachrichten und und und… Reduziere dies auf ein Minimum. Hier erfährst du, was du stattdessen lesen kannst: [Dein Tod und wie du dich davor bewahren kannst]

Schritt für Schritt

Eliminiere Schritt für Schritt einige dieser Zeitfresser aus deinem Leben und du wirst dich wundern, wieviel mehr Zeit dir dein Alltag schenkt.

In diesem Sinne, nutze deine Zeit sinnvoll!

Dein Deniz

PS: Einen Zeitfresser vergessen? Schreib mir diesen doch in die Kommentare!

2017-02-09T07:32:48+00:00

About the Author:

Folge mir auf Instagram: the.real.deniz

Leave A Comment