Leg los und verändere dein Leben!

Sicher fragst du dich, wie du anfangen sollst, dein Leben und deine Persönlichkeit zu verbessern. In erster Linie musst du dir darüber bewusst werden, dass du was verändern willst. Nur, wenn du was ändern willst, wirst du es schaffen. Fehlt dir der Antrieb und der innerliche Drang dich zu ändern, hat es meist keinen Sinn und du fällst schnell wieder in alte Muster zurück.

Überlege dir, warum du mit deinem jetzigen Leben nicht zufrieden bist. Schreibe es Dir auf, mach Dir die Dinge bewusst, die Dir nicht gefallen. Gehe dazu tief in Dich und vergiss Aussagen anderer Menschen über dein Leben, nur du kannst es beurteilen und nur du kannst sagen, was dir nicht gefällt.

Schwachstellen finden

Wie sieht es mit deinem Körper aus? Bist du damit zufrieden? Was ist mit deinem Job? Bist du mit ihm zufrieden? Was ist mit deinen Freunden? Bist du mit ihnen zufrieden? Wie ist es mit deiner Familie? Bist du mit ihr zufrieden? Was ist mit deinem Partner? Bist du mit ihm zufrieden? Was ist mit deinen Hobbys? Machen sie dich glücklich?

Geh in dich und stelle dir selber diese Fragen! Beantworte sie auf einem Stück Papier. Wenn du fertig bist, lies sie dir durch.

Jetzt geht es los!

Nimm dir deine größte Baustelle zuerst vor, mit der du gerade absolut unzufrieden bist. Überlege dir was du ändern musst, um den Stein ins Rollen zu bringen. Das ist einer der ersten Schritte in der Persönlichkeitsentwicklung, ein selbstbestimmtes Leben führen, d.h. die Dinge selber in die Hand nehmen. du wirst jetzt Stück für Stück die Dinge mit denen du unzufrieden bist ändern, eine Lösung finden um die Situation zu verbessern. Mit jeder Situation, die du verbesserst, wachsen deine Persönlichkeit und dein Selbstbewusstsein automatisch mit. Der Prozess zu deinem besten Ich, beginnt genau jetzt. Jetzt wirst du dich intensiv mit dir auseinander setzen und dich Stück für Stück besser Kennenlernen.

Mache es Stück für Stück, setze dir Ziele. Immer wenn du ein Ziel erreicht hast, nimm dir ein neues vor. Setze dir in jedem Lebensbereich Ziele und arbeite dran. Dein Leben ist ein nie vollkommenes Kunstwerk. Überlege dir bei jedem erreichten Ziel, wie du den Lebensbereich noch besser machen kannst und welche Ziele du dir als nächstes setzen willst.

Akzeptiere aber auch, dass nicht alles auf einmal funktionieren wird. Es ist ein täglicher Prozess, der dich zu dem Leben führt, welches du dir wünscht. Übernehme Routinen in dein Leben, die dir dabei helfen zu einer besseren Version deiner Selbst zu werden.

Deine innere Einstellung unterstützt dich und verleiht dir Flügel beim erreichen deiner Ziele. Ist deine innere Einstellung erstmal gefestigt, bringt Dich so leicht nichts mehr von deinem Kurs ab.

Solltest du fragen dazu haben, kontaktiere uns gerne jederzeit über info@erschaffedichneu.de oder in den Kommentaren.

Bleib am Ball!

Till

Kategorien: AllgemeinInspiration

Till

„Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ – Jiddu Krishnamurti

1 Gedanke zu „Fang bei dir selber an -Step by Step!“

Claudi · 29. Januar 2017 um 16:12

Schön geschrieben… einfach loslegen. Für viele extrem schwierig. Ich habe derzeit keine andere Möglichkeit, als nach vorne zu blicken und setze mir immer kleine Ziele. Das funktioniert auch ganz hervorragend. Deine Ratschläge sind also prima! 🙂
Viele Grüße,
Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Inspiration

Leben am Limit – Wie Grenzerfahrungen dein Leben bereichern

Leben am Limit? Wenn deine Freundin fragt: „Schatz, habe ich zu viel Schminke benutzt?“ und du antwortest: „Kommt drauf an. Wenn du Batman erledigen willst, dann nicht.“. Spaß beiseite. Warum solltest du ein Leben am Weiterlesen …

Inspiration

Warum Veränderungen wichtig für dich sind

Veränderungen. Für die meisten von uns bedeutet Veränderungen ein Ausnahmezustand. Viele scheuen sich vor Veränderungen. Sie machen uns Angst. Wir laufen vor ihnen Weg. Auch du?

Inspiration

Was willst du eigentlich? Die Frage aller Fragen…

In einer Gesellschaft, in der jeder so ziemlich alles will, aber auch keiner Ahnung hat was genau, musst du dich einigen Fragen stellen. Diese Fragen können weh tun, aber wenn du dich darauf einlässt, können Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: